Veranstaltungen

 surrey-p-MaxTMehr-1000x859

Dienstag, 6.November um 19 Uhr
„Die erste Seite“
Wir stellen vier neue Bücher vor
Anita Brookner: „Ein Start ins Leben“
Guillermo Arriaga: „Der Wilde“
Néhémy Pierre-Dahomey: „Die Zurückgekehrten“
als Gast der Ulmer Eberhard Neubronner, der sein neues Buch „Die Insel Farewell“ reden wird.
Es liest Ralf Milde
Eintritt frei
____________________________

Mittagsstunde von Doerte Hansen

Freitag, 9.November um 20 Uhr
Dörte Hansen: „Mittagssstunde“
Lesung im Roxy Ulm
_____________________________

Montag, 19.November um 19 Uhr
Wolfgang Schukraft: „Ach übrigens …“
Bei uns in der Buchhandlung

Kindheit und Jugend des Theaterkasperls Wolfgang Schukraft
Von ihm selbst aufgeschrieben und bebildert
Zum Vergnügen und zur Erbauung des geneigten Lesers Dieses Buch macht froh.

Und dazu muss man den Schauspieler, Autor und Zeichner Wolfgang Schukraft und seine Theaterei, die er gegründet und über 30 Jahre zum Erfolg geführt hat, gar nicht kennen.
„Was hat eine auf dem Schrank liegende rosa Armprothese damit zu tun, dass ich meine Schauspielbegabung entdeckte? Warum war eine Goethe-Rezitation vor Hunden der Auslöser dafür, dass ich mein eigenes Theater gegründet habe, warum bezeichne ich mich selbst gerne als Theaterkasperl und wie kommt es, dass meine Kinder und ich wochenlang als Affen Wohnung, Garten und Spazier-wege unsicher machten? Dies und vieles andere ist Inhalt dieses Büchleins.“, so Wolfgang Schukraft.
_________________________

Dienstag, 20.November um 20 Uhr
Lena Gorelik als Autorin im Gespräch
vh Ulm
_________________________

2541

Donnerstag, 29.November um 20 Uhr
Nino Haratischwili: „Die Katze und der General“
Lesung im Roxy Ulm

6 Gedanken zu „Veranstaltungen

  1. Pingback: Dienstag « jastramkulturblog

  2. Pingback: Montag | Kulturblog der Buchhandlung Jastram, Ulm

  3. Pingback: Dienstag | Kulturblog der Buchhandlung Jastram, Ulm

  4. Mein Gross Neffe Stefan Wiltschek von Weissenhorn hatte mir gerade von Ihnen erzaehlt.
    Was fuer ein kleine Welt (heute). Da habe ich mir gleich Ihre Website angeschaut.
    Man sollte dort bei Ihnen vorbei kommen, leider, ich wohne hier in Hamilton, Ontario Kanada
    (seid 60 Jahren) und man kann nicht gleich “ um die Ecke fahren „.
    Ich kann mich heute noch gut an das Riesengebirge – besonders die Schneekoppe – und mein Judendzeit dort im Urlaub
    erinnern. – Und der kl Zug der von Landeshut nach Schoemberg fuhr.( Wo meine Gross Eltern
    und verschiedene Wiltscheks gewohnt haben )
    Ich habe ein Buch von Michael Welder “ Reise nach Schlesien “ – Spurensuch zwischen Anaberg und Zobten (1988 ) vor Jahren von meinen Geschwistern in Deutchland bekommen.
    Mit Freundliche Gruessen,
    Henry Wiltschek
    Hamilton, Ontario Canada
    henrywiltschek@bellnet.ca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s