Montag, 20.September


Heute haben
Upton Sinclair * 1878
Joseph Breitbach * 1903
Adolf Endler * 1930
Paulus Böhmer * 1936
Javier Marias * 1951
Geburtstag
____________________________________

Winfried Hermann Bauer
Verwandlung


Nichts
Von alldem
Bleibt
Was ist
Vergeht und verliert
Den Wert
Im Wissen
Von Lust und Verlangen
Im Schweiß der Nacht
Entzweit
Der Weg

Selbst Erinnerung stirbt
Im Erwachen der Seele
Trennung wird
Einheit Wehmut verweht
Und

Nichts
Von alldem
Was ist
Vergeht und verliert
Seinen Wert
Im Licht
Der Weg
Im Wissen um Liebe
Erhält er Gewicht
Im Schweiß des Werdens
Heilt er
Die Welt …
___________________________________

Am vergangenen Samstag war Dominik Bloh zu Gast im Ulmer Roxy und hat während der Kulturnacht aus seinem Leben erzählt und aus seinem Buch vorgelesen.


Dominik Bloh: „Unter Palmen aus Stahl
Die Geschichte eines Straßenjungen
Beltz&Gelberg Verlag € 8,95
Jugendbuch ab 12 Jahren

Dominik Bloh, geboren in Neu-Ulm, aufgewachsen in Hamburg, landet mit 16 auf der Straße. Er geht, trotz seiner Obdachlosigkeit, zur Schule, schafft das Abitur.
Im Roxy erzählt er meist, mit viel Humor, über sein Leben auf der Straße, über Hunger, Kälte und Einsamkeit. Wie er versucht, etwas Normalität in sein Leben zu bringen. Und wie schwer es Obdachlosen gemacht wird, ihre Würde zu behalten.
Ein toller Abend, ein starker Typ und ein beeindruckendes Buch, die es zur Schullektüre geschafft hat.

Leseprobe
__________________________________________________

Das dritte Video von Rezo ist erschienen.
Dieses Mal geht es um Korruption bei deutschen Politiker:innen.


Donnerstag, 16.September

Heute haben
Hans Arp * 1887
Werner Bergengruen * 1892
Friedrich Torberg * 1908
Esther Vilar * 1935
Breyten Breytenbach * 1939
Geburtstag
____________________________________________

Winfried Hermann Bauer
Sommernacht

Geliebte, Freundin
Nimm dir eine Handvoll
Leben Aus der Nacht
Und halt deine Nase
Hinaus in den Wind
Pollenflugweit
Frag nicht nach gestern
Oder übermorgen
Gib dem Feenstaub eine Chance
Irgendwann
Wird deine Welt sowieso
Explodieren
In den Wehen des Lichts
Und tausend bunte Schmetterlinge
Werden
wagemutig leicht
Mit dir
Aufsteigen
Den Sternen zu…
__________________________________________

Unser Musiktipp:


Vikingur Olafsson: „Mozart & Contemporaries
Mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), Baldassare Galuppi (1706-1785), Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), Domenico Cimarosa (1749-1801), Joseph Haydn (1732-1809)
Deutsche Grammophon € 22,99

„Der neue Superstar des klassischen Klaviers“, nannte ihn der Daily Telegraph.

Mich haben seine ersten drei Alben mit Musik von Philip Glas, Bach, Debussy und Rameau begeistert.
Seine Art, wie er alte und neue Musik miteinander verbindet, sie auf den Alben hintereinanderstellt, seine Leichtigkeit zu Spielen, sind schon sehr besonders.
Jetzt also späte Musik von Mozart, in Verbindung mit seinen Zeitgenossen Haydn, C. P. E. Bach und auch der Italiener Galuppi und Cimarosa, die selten in Aufnahmen zu hören sind.
Ólafsson sagt: „In dieser Phase brachte Mozart nicht nur die klassische Tradition zum Höhepunkt, sondern unterlief sie auch ganz subtil … Die Schatten sind dunkler, die Nuancierungen und Zweideutigkeiten tiefgründiger.“
Eine CD, die ich in den letzten Wochen immer wieder angehört habe und merke, wie gut sie mir tut.



____________________________________________


Heute Abend ist es so weit.
Donnerstag, 16.September, 19.30 Uhr
Stadtbibliothek Ulm
„Blinddatelesung“
Ein/e Autor:in aus der Longlist zum Dt.Buchpreis kommt zu uns.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen.

Karten für € 5,00 gibt es an der Abendkasse.
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.
_____________________________________________

Am kommenden Sonntag sind wir im Club Orange der vh Ulm.
Um 11 Uhr stellen wir im Rahmen unserer „1.Seite“ vier aktuelle Romane vor.
Es liest Clemens Grote.

Diesmal mit dabei:
Helga Schubert: Vom Aufstehen
Caleb Azumah Neslon: Freischwimmen
Jo Lendle: Eine Art Familie
Shida Bazyar: Drei Kameradinnen

Bitte pünktlich erscheinen, da wir die Einganstüre nach Beginn schließen müssen.
Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen.
_____________________________________________

Samstag, 11.September

Heute haben
Peter Hille * 1854
O.Henry * 1862
D.H.Lawrence *1885
Theodor W.Adorno * 1903
Geburtstag
______________________________________

Winfried Hermann Bauer
Ein Krug nur…

Wieder und wieder zieht’s mich zur Quelle
Zum Brunnen
Um Seelenwasser zu schöpfen
Wenn ich stehen bleibe, quält mich der Durst
Doch wie soll ein voller Krug Wasser schöpfen
Ausschütten müsste man zuerst
Die abgestandene Brühe
Die sich angefüllt hat über Jahrzehnte
Samt dem sprichwörtlichen Gemeingut

Was
Aber ist
Wenn man mich zu leicht befindet
Wie soll ich mir Gewicht verleihen
Ganz ohne Ballast
Ohne mein Wissen
Bloß gestellt
Und leer

So wandere ich randvoll weiter
Und weiß
Dass ich aufrecht bleiben muss
Allein
Bis ans Ende der Eieruhr
Dem Triumph der Sollbruchstelle
Dem unvermeidbar letzten Knacks
Kommt doch der Scherbenhaufen erst durch seine Vergangenheit zur
Geltung.
_____________________________________

Wir haben vom Weingut Peter Kriechel „Flutwein“ bestellt.
Flaschen, die verschmutzt sind, deren Etiketten weggespült worden sind, nicht mehr offiziell verkauft werden können. Bei uns im Buchladen gibt es trockene Rot- und Weissweine in einer kunterbunten Mischung.
Wir geben Sie zu einem Solidaritäts-Spenden-Preis von € 20,00 je Flasche ab.
Gerne können Sie auch mehr bezahlen.
Der komplette Erlös geht wieder an das Sozialwerk des deutschen Buchhandels, damit betroffene Buchhandlungen darauf zugreifen können.
_____________________________________________


1.Welches Buch lesen Sie gerade?
2.Welches Buch empfehlen Sie unbedingt?
3.Welches Buch wollen Sie schon immer mal (wieder) lesen?

Ralph Schöllkopf (Inhaber der Barbarossa Buchhandlung in Göppingen) empfiehlt:

1. Castle Freeman: „Herren der Lage
2. Hartmut Rosa: „Unverfügbarkeit
3. Haruki Murakami: „Hardboiled Wonderland und das Ende der Welt

Danke!!!
__________________________________________

Gestern auf tagesschau.de

Polizei geht mit Schlagstöcken gegen IAA-Demonstranten vor

An mehreren Standorten in der Münchner Innenstadt protestierten am Freitag Aktivisten gegen die IAA. In der Karlstraße hatten sie ein Haus besetzt. Bei einem Protestzug hatte die Polizei Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt.

Der komplette Bericht kommt hier.