Dienstag, 9.Oktober

IMG_0038

Heute haben
Léopold Sédar Senghor * 1906
Gert Loschütz * 1946
Durs Grünbein * 1962
Yael Hedaya * 1964
Geburtstag
und John Lennon
_______________________

Conrad Ferdinand Meyer
Fülle

Genug ist nicht genug! Gepriesen werde
Der Herbst! Kein Ast, der seiner Frucht entbehrte!
Tief beugt sich mancher allzureich beschwerte,
Der Apfel fällt mit dumpfem Laut zu Erde.

Genug ist nicht genug! Es lacht im Laube!
Die saftge Pfirsche winkt dem durstgen Munde!
Die trunknen Wespen summen in die Runde:
„Genug ist nicht genug!“ um eine Traube.

Genug ist nicht genug! Mit vollen Zügen
Schlürft Dichtergeist am Borne des Genusses,
Das Herz, auch es bedarf des Überflusses,
Genug kann nie und nimmermehr genügen!
__________________________

Emilia Wiltschek (12 Jahre) empfiehlt:

ARTK_CT0_9783446260474_0001

Holly Goldberg Sloan: „Short
Hanser Verlag € 16,00
Jugendbuch ab 11 Jahren

Julia ist ein außergewöhnlich kleines Mädchen, dessen Wunsch es ist, normal groß zu sein. Plötzlich meldet ihre Mutter sie und ihren kleinen Bruder bei einem Casting für das Musical „Der Zauberer von Oz“ an. Julia ist strickt gegen die Idee. Ihr kleiner Bruder dagegen ist vollauf begeistert, denn Singen ist seine große Leidenschaft.
So kommt es dazu, dass die Beiden nun fast die ganze Woche über zu den Theaterproben gehen. Und dann beginnen die Proben Julia sogar Spaß zu machen, ja sie werden unersetzlich! Das liegt vielleicht an ihrer neuen erwachsenen Freundin Olive, die nur ein paar Zentimeter größer ist als sie, oder an den anderen Mitarbeitern, die stets alle sehr nett sind. Und plötzlich ist ihr Wunsch groß zu sein gar nicht mehr so groß.

Ein wunderbares Buch voller Emotionen und Freundschaft.
(Von der Autorin des Buches „Glück ist eine Gleichung mit 7“)

Dienstag

IMG_5612

Heute haben
Elsa Morante * 1912
Alain Robbe-Grillet * 1922
Claudia Keller * 1944
Uklrich Woelk * 1960
Geburtstag

IMG_5613

Unsere Kinderbuchexpertin Anja Reiprich empfiehlt:

Goldberg_24553_MR.inddsloan2

Holly Goldberg Sloan: „Glück ist eine Gleichung mit 7“
Aus dem Englischen von Wieland Freund
Hanser Verlag € 16,90
Jugendbuch ab 13 Jahren
Gekürzte Lesung mit Jodie Ahlborn, Jörg Pohl
4 CDs 282 Minuten Laufzeit
HörbuchHamburg € 16,99

Als die 12 jährige hochbegabte, aber schüchterne Willow nach dem tödlichen Verkehrsunfall ihrer Eltern ins Kinderheim soll, wird sie kurzerhand von ihrer neugefundenen Indonesischen Freundin Mai „gerettet“. Willow wohnt ab sofort mit Mai, deren Bruder Quang-Ha und Mutter Pattie in einer umgebauten Garage. Alles ist eng und klein, aber Willow ist froh, dass sie nicht ins Heim musste und so passt sie sich den Gegebenheiten an. Sie verbringt viel Zeit beim Schulpsychologen Dell, der ihr so gut es geht, zurück ins Leben helfen will. Als dann aber doch das Jugendamt den Wohnsitz von Willow bei Pflegemutter Pattie überprüfen muss, beschliesst sie kurzerhand, dass die ganze Familie inkl. Willow bei Dell einziehen. Es wird die ganze Wohnung von Dell auf Vordermann gebracht, Kisten geschleppt und Betten aufgebaut. Innerhalb kurzer Zeit hat sich die kleine vollgestellte Wohnung in ein richtiges Zuhause für die vier entwickelt.Alles scheint sich zu normalisieren, Willow taut auf und auch Quang-Ha freundet sich mit Willow an. Doch dann kommt eine Nachricht vom Jugendamt, dass eine „richtige“ Pflegefamilie für Willow gefunden wurde…
Ein Buch, dass man so schnell nicht vergisst. Die Protagonisten sind so liebenswert, dass sie einem während des ganzen Buches immer mehr ans Herz wachsen und nachdem ich es fertig gelesen hatte, musste ich immer an den
liebenswerten, verrückten Haufen denken. Willow macht sehr viele Fortschritte und man freut sich jedes mal.

Einfach toll!

„Ein Wunder, wie Willow mit ihrer Art zu denken un ihrem ungebrochenen Charme ihre Welt zusammenhält. – Die außergewöhnliche Heldin lässt uns in diesem Roman die Bedeutung von Familie und wahrer Freundschaft spüren.“
Hajo Steinert/Ute Wegmann, Deutschlandfunk Büchermarkt, 01.08.15

Hier geht es zur Leseprobe mit 27 Seiten.
Hörprobe


______________________

Unsere aktuelle Ausstellung:
Arthur Goldgräbe: Skulpturen aus Rebholz

IMG_5609IMG_5607IMG_5610