Freitag, 31.Juli

IMG_0621

Heute haben
Emily Bronte * 1818
Dominique Lapierre * 1931
Renate Feyl * 1944
Geburtstag
und der Nobelpreisträger Patrick Modiano.
__________________________________

Wilhelm Busch
Im Sommer

In Sommerbäder
Reist jetzt ein jeder
Und lebt famos.
Der arme Dokter,
Zu Hause hockt er
Patientenlos.

Von Winterszenen,
Von schrecklich schönen,
Träumt sein Gemüt,
Wenn, Dank ihr Götter,
Bei Hundewetter
Sein Weizen blüht.
___________________________________

41ZRVbmjQML._SX408_BO1,204,203,200_

81rN+Ivb0JL._AC_UL320_SR262,320_   51XSs1fbNjL._AC_UL320_SR260,320_

Hansjörg Ransmayr: „Islandeering Deutschland“
Entdecke die kleinen und großen Inseln in Deutschlands Meeren, Flüssen und Seen
Haffmans&Tolkemitt € 22,95

Hansjörg Ransmayr scheint nicht mehr aus dem Wasser zu kommen. Er schwimmt in ganz Deutschland, dann nimmt er sich die Alpen vor und jetzt gibt 60 klein(st)e und große Inseln quer durch die Republik. Aber nicht von Nord nach Süd, oder von Ost nach West. Nein: alphabetisch. Und deshalb kommt die Bierinsel vor der Gerichts- und der Weininsel.  Wie Sie dort hinkommen, beschreibt der Schwimmer/Autor haarklein. Zu Fuß, mit dem Rad, oder dem Paddelboot. Wenn Sie gar keine Insel brauchen und nur etwas Kühles, dann empfehle ich ein Bad in der Donau. Hinuntertreibenlassen mit Münsterblick. Herrlich.

Dienstag, 16.Juni

Heute haben
Anna Wimschneider * 1919
Erich Segal * 1937
Joyce Carol Oates * 1938
Robert Schneider * 1961
Geburtstag.
__________________________________

Karl Kraus
Post festum

Schöner als die Sonne zu sehn
ist es, vor ihr die Augen zu schließen.
Dann erst werden sie übergehn
und du wirst Farbenwunder genießen.
___________________________________

81rN+Ivb0JL

Hansjörg Ransmayr: „Wild swimming Deutschland“
Entdecke die schönsten Strände, Flüsse, Seen und Wasserfälle Deutschlands
Haffmans und Tolkemitt Verlag € 22,95

Bei der Lektüre kommt einem der Gedanke, dass wir gar nicht ins Ausland müssen, wenn wir so einen gewagten Sprung ins Wasser machen wollen, wie der junge Mann auf dem Buchumschlag.

Na endlich ist Deutschland auch beim Wild Swimming vertreten.
Über 100 Stellen in ganz Deutschland (ganz viele bei uns im Süden) stellt uns der Autor Ransmayr hier vor. In jeden Teich, in jedes Gewässer möchte man sofort reingehen. Na gut. Manche Bergseen scheinen doch so kalt zu sein, dass sich niemand für den Fototermin niemand bereiterklärt hat.
Egal. Viele tolle Ecken, exakte Tipps (bis hin zu Glasscherben beim Rausgehen aus dem Wasser), Anfahrtsangaben und GPS-Daten ergänzen diesen Fotoband.

81bHR78f5mL

81eiPpPMeYL

81qKTbLuTEL

Der Spiegel schreibt, dass baden im Becken, wie essen bei McDonald’s ist.
Also rein ins andere Gewässer.

Freitag

Heute haben Herbert Grönemeyer (*1956)
und
Joschka Fischer (* 1948)
Geburtstag
_____________________

David Signer:“ Weniger Verbote! Mehr Genuss!
Ein Aufruf gegen die Entmündigung
Haffmans & Tolkemitt Verlag  € 4,95

Signer

Auf unserem Blog habe ich vor Monaten Robert Pfallers Buch: „Wofür es sich zu leben lohnt“ vorgestellt. Hierbei schreibt Pfaller, dass unsere Kultur sich den Zugang zu Glamour, Großzügigkeit und Genuss versperrt hat und „wir“ rufen schnell nach Verboten, Regeln und Polizei, beim Rauchen, Sex, schwarzen Humor oder Fluchen. Alles Befreiende oder Mondäne dieser Praktiken geht dabei verloren.
David Signer (* 1964, Ethnologe, Journalist und Schriftsteller u.a. für die NZZ am Sonntag) geht einen ähnlichen Weg. In seinen Glossen beschreibt er die Hysterie mit der überall Verbote ausgesprochen, Schilder aufgebaut und Hinweise angebracht werden, die das Rauchen, Trinken und Lärmen untersagen. Gesundheit steht über allem und Ratgeber warnen vor Ungesundem, schreiben Verzicht vor und Genussüberschuss wird zum Problem stilisiert. Wie Pfaller schreibt er über alkoholfreies Bier, fettfreie Milch, monogamen, körperlosen Sex und vieles mehr.
„Viel trinken ist wichtig“, „Wie altkluge Kinder“, „Andere Länder nehmen’s lockerer“, „Die Fremdgeh-Hysterie“ (hier am Beispiel von us-amerikanischen Politkern) sind einige der Überschriften in diesem schmalen, reclamartigen Heftchen.
Signer schreibt über die Selbstbestimmung des eigenen Lebens, auch als größte kulturelle Errungenschaft, die uns zu Erwachsene macht und nicht Kinder bleiben lässt, die man vor sich selber schützen muss.
Auf der letzten Seite des Büchleins befindet sich ein Code, mit dem Sie sich das Buch als eBook herunterladen können, wobei die Papierversion sehr praktisch in jede Tasche passt.

CIMG9166
____________________

Neues aus der New Yorker U-Bahn Bibliothek:

“Pale Fire,” by Vladimir Nabokov

„Pale Fire“ by Vladimir Nabokov

“The Jungle,” by Upton Sinclair

„The Jungle“ by Upton Sinclair