Montag, 18.Oktober


Heute haben
Heinrich von Kleist * 1777
Henri Bergson * 1859
Tibor Déry * 1894
Geburtstag
_______________________________

Heinrich von Kleist
An die Nachtigall

(Als Mamsell Schmalz die Camilla sang)

Nachtigall, sprich, wo birgst du dich doch, wenn der tobende Herbstwind
Rauscht? – In der Kehle der Schmalz überwintere ich.
________________________________

Diese Musik tut so gut.


Daniil Trifonov: „Bach: The Art of Life

Deutsche Grammophon DoppelCD € 24,99

Zu diesem grauen Herbstwetter passt diese Musik haargenau. Obwohl das Foto auf der CD-Hülle sehr sommerlich ist, strahlen die Kompositionen eine unglaubliche Ruhe und Ordnung aus und gesellen sich zu einer brennenden Kerze und einer Tasse guten Tees.
Der russische Klavierspieler Daniil Trifonov, der schon mehrere CDs mit Musik von Bach aufgenommen hat, widmet sich hier nicht nur Johann Sebastian, sondern auch vier seiner Söhne. Trifonov nennt es auch ein Familienalbum, zumal noch zwei Stücke anderer Komponisten dabei sind, die zu den Lieblingen der Familie Bach gehörten.
Im Zentrum liegt „Die Kunst der Fuge“, zu der Trifonov schreibt: „Der Baum ist ein gutes Bild für das Gesamtkonzept der ‚Kunst der Fuge‘. Das Thema ist der Stamm, die Fugen sind die Äste, die Permutationen innerhalb jeder Fuge sind die Blätter.“


______________________________________


Heute abend, Montag, 18.Oktober, 19.30 Uhr
vh Ulm, Club Orange
Thomas Schuler: „Auf Napoleons Spuren“
______________________________________

Dienstag, 15.Oktober

IMG_6244

Heute haben
Michael Lermontow * 1814
Bernard von Brentano * 1904
Wolfgang Weyrauch * 1904
Mario Puzzo * 1920
Italo Clavino * 1923
Tessa de Loo * 1946
Boualem Sansal * 1949
A.F.Th van der Heijden * 1951
Geburtstag
_____________________________

Auf dem Gedichte Kalender gefunden:

Hieronymos Lorm
Zwei Wanderer

Zwei Wanderer schritten durch den Wald,
Den Schlag auf Schlag das Beil durchhallt.
Was jeder wünschte sehnsuchtsvoll,
Ihm aus dem Klang entgegenscholl.
Der Rüst’ge sprach: »Dort liegt der Strand,
Man baut ein Schiff nach fernem Land.«
Der Müde sprach: »Man baut ein Haus,
Die Liebe schmückt’s mit Blumen aus.«
Sie drangen durch das Baumgeflecht,
Und sieh! da hatten beide recht.
Man baut ein Schiff nach fernem Land,
Ein Haus, umpflanzt von lieber Hand:
Man zimmert, was der Wald verbarg,
Aus seinen Stämmen einen Sarg.
_________________________

0028948350223

Johann Sebastian Bach: Klavierwerke
Vikingur Olafsson

Deutsche Grammophon CD € 19,99

Präludium BWV 902; Präludien & Fugen c-moll, D-Dur & e-moll aus WTK I; Aria variata alla maniera italiana BWV 989; Inventionen BWV 783 & 786; Sinfonias BWV 798 & 801; Concerto BWV 974; Fantasie & Fuge BWV 904
+Bach / Kempff: Nun freut euch, lieben Christen g’mein BWV 734
+Bach / Stradal: Adagio aus BWV 528
+Bach / Busoni: Nun komm der Heiden Heiland BWV 659; Ich ruf zu dir Herr Jesu Christ BWV 639
+Bach / Olafsson: Widerstehe doch der Sünde aus BWV 54
+Bach / Rachmaninoff: Gavotte aus BWV 1006
+Bach / Siloti: Präudium h-moll BWV 855a

Sein letztes Album war schon etwas ganz Besonderes. Philip Glass war sein Thema und er nahm uns mit auf eine Minimalmusic-Reise durch Zeit und Raum. Jetzt ist eine CD mit Musik von Johann Sebastian Bach erschienen. Dieses Mal die virtuose Verschmelzung von Originalwerken Johann Sebastian Bachs und Transkriptionen. Eine Einspielung, die sich viele Freiheiten mit exakter Genauigkeit herausnimmt.

Ohne Bach wäre alles nichts„, sagt Víkingur Ólafsson. „Wenn Glass’ Musik Minimal Music ist, dann ist Bach maximal.

Ergänzt werden die Stücke von Bach u.a. durch Werke von Busoni, Rachminoff.

Bach trägt alles in sich: Eine perfekte Architektur und tiefe Emotionen„, sagt Ólafsson. Bach ist ein Universum.

________________________________
Logo_dbp_2019_500x500

Saša Stanišić erhält den Deutschen Buchpreis 2019 für seinen Roman: „Herkunft“ und wir haben richtig abgestimmt. Bei unserem Shortlistlesen gewann der Roman mit großem Abstand vor den anderen Büchern.

Dienstag

Heute haben
Karl Kraus * 1874
Bruno Apitz * 1900
Harper Lee * 1926
Terry Pratchett * 1948
Roberto Bolano * 1953
Ian Rankin * 1960
Geburtstag
____________________

Karl Kraus
Die deutsche Sprache ist die tiefste, die deutsche Rede die seichteste.
____________________

art of bach cover photo website

Anderson & Roe Piaono Duo: „The Art of Bach“
Steinway & Sons CD € 21,99

Inhaltsangabe:

Bach/Kurtág: Sonatina in E-flat Major from Cantata No. 106
Bach: Concerto for 2 Harpsichords in C major, BWV 1061
Bach/Anderson & Roe: Saint Matthew Passion, BWV 244 — Suite for Two Pianos
Bach: Art of the Fugue, BWV 1080: Contrapunctus IX, a 4 alla Duodecima
Bach: Art of the Fugue, BWV 1080: Contrapunctus XIIIa, Fuga a 2 Clav. – Rectus
Bach: Art of the Fugue, BWV 1080: Contrapunctus XIIIb, Alio Modo. Fuga a 2 Clav. – Inversus
Bach: Canons on the Ground from the „Goldberg Variations“, BWV 1087 — 12, 6, 10, 11, 14
Bach/Anderson & Roe: „Die Seele ruht in Jesu Händen“ from Cantata No. 127 — feat. Augustin Hadelich
Bach/Howe: „Schafe können sicher weiden“ from Cantata No. 208
Bach/Reger: Brandenburg Concerto no 3 in G major, BWV 1048

Nur gut, dass es unsere Kunden gibt.
So bin ich durch eine Bestellung auf diese CD gestoßen.
Bach auf zwei Klavieren. Die einzelnen Stücken wurden arrangiert, neu interpretiert und auch ganz so gelassen, wie wir es von Bach kennen. Und daraus ist eine Reise durch die Welt der Bachschen Musik entstanden. Es perlt und sprudelt, es beruhigt und macht Freude.
Das junge Klavierduo Greg Anderson und Elizabeth Joy Roe, die sich vom Geheimtipp zum Publikumsmagneten entwickelt haben, legten diese Einspielung Ende Januar vor und führen uns durch die Kantaten, Kanons, die Goldberg Variationen, über die Brandenburgischen Konzerte, bis hin zur Kunst der Fuge. Sie benutzen Bearbeitungen von György Kurtág und Max Reger, spielen auf Klavieren, statt auf Cembali. Und plötzlich sind wir mitten in der Matthäus Passion.
Die beiden Klavierspieler sind bekannt durch ihre unkoventionellen Videoauftritte, ohne dass ihr Spiel dadurch leidet. Vielleicht einfach eine amerikanisch spielerische Art, sich der Klassik zu nähern. Nach zwei CDs (alle auf dem Label von Steinway & Sons) sind sie bei Bach gelandet. Bach-Einspielungen gibt es unendlich viele, und so sind neue Ideen gefragt. Und hier haben wir eine Antwort gefunden.
Bach tut schon immer gut und diese CD bringt uns den Geist dieser Musik sehr nahe.

Hier noch eine Zugabe von Mozart

Und jetzt noch die schöne blaue Donau, die heute nach dem Regen wild und braun durch Ulm fließt