Donnerstag, 26.März

IMG_1203

Heute haben
Robert Frost * 1874
Tennessee Williams * 1911
Erica Jong * 1942
Patrick Süskind * 1949
Geburtstag
__________________________________

Vielen Dank für dieses schöne Gedicht, das wir in alle bestellten Bücher stecken und/oder an die Tüten heften.

Thomas Dietrich
Hoffnung

Hoffnung ist ein großes Wort,
trägt mich in Gedanken fort.
Gerade jetzt, wo eins zwei drei
nichts mehr ist, wie es sonst sei.

Still auf Straßen ist das Leben.
Das hat es noch nie gegeben.
Draußen strahlt die liebe Sonne,
drinnen lebt sich’s wie ’ne Nonne.

Fastenzeit und Osternacht
wären sonst jetzt angebracht.
Frühlingsanfang, starkes Bier,
nichts davon erfreut mich hier.

Bücher helfen mir sehr gerne,
bringen fort mich in die Ferne,
wohin auch mein Geist nur strebt
und die Hoffnung neu belebt.
_____________________________

Heute in unserem Schaufenster:

IMG_8552
______________________________

9783038007975

Bruno Gerber, Ruth-Elisabeth Baur: „Werkstatt Papierflieger“
Einfache Modelle, die perfekt fliegen.
Ein Papierflieger-Enthusiast zeigt seine 44 besten Modelle.
Einfache Papierflieger für unterschiedliche Windverhältnisse; mit detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Falten.
AT Verlag € 22,90

Keine Schule, kein Kindergarten. Aber vielleicht ein Balkon, oder ein Fenster zum Hof. Oder vielleicht auf einem Spaziergang, oder vom Sofa. Egal: Ein einfaches Blatt Papier, ein paar Mal klug gefaltet, und schon segelt der Flieger minutenlang im Wind.
Das Buch präsentiert 44 neue Papierfliegermodelle in sorgfältig gezeichneten, detaillierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Das Spektrum reicht vom Schülermodell „Schwalbe“ bis hin zum kühnen „Asymmetrischen“, von der beschaulich gaukelnden Kassenzettel-„Libelle“ bis zum pfeilschnellen Katapult-Flugzeug.
44 Modelle, die Jung und Alt begeistern und bei unterschiedlichen Windverhältnissen perfekt fliegen.

Leseprobe

 

Dienstag

IMG_5434

Heute haben
Percy Bysshe Shelley * 1792
Knut Hamsun * 1859
René Schickele * 1883
Erich Weinert * 1883
Liao Yiwu * 1958
Tobias O.Meißner * 1967
Geburtstag
_____________________

Percy Bysshe Shelley
A Lament

O World! O Life! O Time!
On whose last steps I climb,
Trembling at that where I had stood before;
When will return the glory of your prime?
No more -Oh, never more!

Out of the day and night
A joy has taken flight:
Fresh spring, and summer, and winter hoar
Move my faint heart with grief, but with delight
No more -Oh, never more!
_______________________

9783038008491

Fiona Danks, Jo Schofield: „Spielen am Wasser“
Abenteuer erleben, Natur entdecken und kreatives Gestalten an See, Fluss und Meer.
68 neue Ideen für kreatives Gestalten und Naturbeobachtung am Wasser.
At Verlag € 14,90

Jetzt haben in Baden-Württemberg endlich die Sommerferien begonnen und die großen Reisen ans Meer stehen an. Der Hochsommer hat sich auch nochmals zurück-gemeldet, so dass auch an den heimischen Baggerseen Urlaubsstimmung aufkommt. Was gibt es Schöneres, als mit den Kleinen im Sand zu buddeln und irgendwelche Burgen, Kanäle und Ornamente zu bauen. Erst kürzlich sahen wir an der Ostsee einen Formel-1-Wagen in etwas verkleinerter Form. Alles ist erlaubt. Und falls Ihnen die Ideen ausgehen sollten, gibt es hier ein handliches, informatives Buch mit 68 Tipps und vielen Bildern.
Im Vorwort geben die Herausgeberinnen ein paar wichtige Tipps, nennen das, das man unbedingt braucht und weisen auf Sicherheitshinweise am Ende des Buches hin. Mit Schaufelsymbolen (1-3) zeigen sie uns, ob Kinder das vorgestellte Projekt alleine, oder nur mit Erwachsenen angehen sollten.
Aufgeteilt ist das Buch in folgende Kapitel:

Abenteuer Wasser
Die Natur entdecken
Strandspiele
Kunstwerke gestalten
Fantasiespiele
Abenteuer bei Nacht
Strandmüll

Sie merken schon, das Spektrum ist breit angelegt und es bedarf nicht unbedingt eines Meeres mit Sandstrand. Vieles können wir auch daheim und sogar im eigenen Garten nachmachen. Wir können aus Treibholz Kunstwerke gestalten, Mosaike und Muster legen, mit dem Fotoapparat optische Täuschen produzieren. Nachts wird es schon etwas gefährlicher, denn am Meer sollten wir schon wissen, wie das mit den Gezeiten ist und am See, wo wir noch stehen können. Feuerschiffe basteln wird uns vorgeschlagen, in dem wir eine Milchtüten aufschneiden, mit Alu umwickeln und entweder mit einem Teelicht bestücken, oder einen Wattebausch mit Brennspiritus tränken. Achtung! Das Schiff immer an einer Schnur festmachen und Erwachsene müssen dabei sein (3 Schaufeln). Das Gleiche geht natürlich auch mit leeren Plastikflaschen und einem Teelicht. Sehr magisch sehen auch Leuchtlöcher aus, bei denen wir in viele Löcher im Sand Teelichter legen und dann anzünden. Dass man mit Strandmüll auch noch Kunstmachen kann, wird genauso erklärt, wie der große Spaß mit Wasserbomben. Das Buch zeigt uns, wie wir leicht Steine mit Gesichtern bemalen können, nimmt uns mit auf Naturerkundungen rund ums Wasser und die Vegetation dahinter, wie wir Nahrung finden und was wir auf den Grill legen können. Es zeigt den kleinen Piraten, wie sich austoben können und den Forschern, auf was sie achten müssen, wenn sie in unwegsames, unbekanntes Gelände vordingen. Viele Gemeinschaftsspiele und Wettbewerbe sind genauso vertreten, wie kreatives Werken und Gestalten.
Schmuck aus Fundstücken? Kein Problem!
Windspiele aus Muscheln? Auch das wird gezeigt.

Ein sehr inspiriendes Büchle mit vielen Tipps für verschiedene Gelegenheiten.

Fiona Danks ist seit langem im Bereich der Umwelterziehung tätig. Bietet regelmässig eine breite Auswahl an Umweltaktivitäten, Naturexkursionen und Spielaktionen in freier Natur für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Jo Schofield ist seit vielen Jahren als professionelle Werbe- und Pressefotografin für grosse Magazine in Australien und Grossbritannien tätig.
Gemeinsam haben sie u.a. folgende Bücher: Raus bei Regen, Wind und Schnee, Wildnis erleben, Spielplatz Natur, Werkstatt Natur, Das Buch vom Stock, Wilde Stadt, … herausgebracht.
______________________

IMG_5420

Einen roten Teppich für die Literatur!
Heute abend wieder ab 19 Uhr.
Clemens Grote liest aus vier neuen Büchern.

Mittwoch

Heute haben
Lena Christ * 1881
Ezra Pound * 1885
Georg Heym *
Agotá Kristóf * 1935
Geburtstag
___________________________

Georg Heym
Bruder, im Wein…

Bruder, im Wein sind Geister vergraben
Tief in des Bechers tiefestem Schlund,
Die locken und rufen den törichten Knaben,
Folg nicht der lüsternen Stimme zum Grund.

Weck sie nicht auf, sind traurig zu schaun,
Und drehn sich und drehn sich im ewigen Kreis,
Im Ohre summt dir ihr dumpfes Geraun,
Dann wird dir so schwül und dann wird dir so heiß.

Und du wähnst den Stein der Weisen zu sehn,
Den nichts mehr den trunkenen Augen verhüllt,
Wenn vor dir taumelt in Nachtwindes Wehn
Der Herzallerliebsten verzaubertes Bild.

Dann vergißt du, daß Zeit und Stunden vergehn,
Die Worte sind längst dir entschwunden,
Dann ahnst du in Weiten Gestirne entstehn,
Die nicht an Gesetze gebunden.

Dann verlachst du den Tod, dann verlachst du die Welt
Und du reißt an der Brust das Hemde dir auf,
Wie die Brandung im Sturm an dem Meerschiff zerschellt,
So hältst du den Kurs zu den Sternen hinauf.
________________________

Kinder

Julia Hoersch, Nelly Mager, Claudia Seifert, Gesa Sander:Kinder kocht!
AT Verlag € 24,90

Das Kinderkochbuch reiht sich sehr gut in die Bücher des AT-Verlages ein und zeigt wieder einmal das gute Händchen von Claudia Seifert, die wir u.a. von ihrem Buch „Campingküche“ kennen, das wir hier schon vorgestellt haben. Dieses originelle, liebevoll gestaltete, witzig fotografierte Kochbuch, das den Kindern die Lust und Freude am Kochen und Backen vermittelt, ihre Neugier weckt, Rezepte auszuprobieren, zu schmecken und zu staunen, ist wirklich gelungen. Herrn Schlau oder Omi Kluge, zwei gezeichnete Figuren geben Anregungen und informieren, woher bestimmte Worte kommen und was sie bedeuten. Kinder können mit diesem Gang durch die vier Jahreszeiten vieles entdecken und lernen vielleicht auch eventuell noch Handwerkliches dazu. Wie schnipple ich einen Kürbis, wie dick, wie dünn sollen denn Apfelschnitze für ein Kuchen sein. Welches „Werkzeug“, welches Küchengerät brauche ich für welche Tätigkeit. Bei den über 100 Rezepten dürfte für jeden etwas dabei sein. Salate, Stockbrot, Wraps für das Schwimmbad und Ideen für Silvester. Wie backe ich Kuchen für die jeweilige Jahreszeit und wie geht eigentlich Eis für den Sommer? Ganz aktuell natürlich Pilzrezepte, oder auch Kürbisschnitze auf dem Backblech.
Grundlegende Tipps und Einführungen finden sich am Anfang des Buch. So auch: „Zuerst Händewaschen, dann Gemüsewaschen“.
Gestern abend schaute ich mir Buch im Buchladen an und Sie können sich vorstellen, wie mir das Wasser im Munde zusammengelaufen ist. Zuhause gab es dann Restesalat. Auch nicht schlecht.

Hier können Sie die ersten 50 Seiten anschauen, wenn Sie auf das Buch klicken.
_____________________

roxy-sommer

Nächste Woche, am Dienstag, den 5.November
liest Peter Stamm um 20 Uhr im
Ulmer ROXY.
Wir sind dort mit einem Büchertisch.
Die erste Seite“ fällt somit aus.

_____________________