Montag, 28.Februar

Heute haben
Michel de Montaigne * 1533
Johann Beer * 1655
Marcel Pagnol * 1895
Erika Pluhar * 1939
Bodo Morshäuser * 1953
Colum McCann * 1965
Geburtstag
__________________________________________

„Das Lügen ist wahrlich ein verdammtes Laster. Sind wir doch Menschen und gesellige Wesen nur durch die Sprache. Würden wir die Tragweite und Scheußlichkeit dieses Lasters recht einsehen, wir würden es mit Feuer und Schwert verfolgen mit mehr Recht als andere Verbrechen.“
Michel de Montaigne
__________________________________________

Mehr als 200.000 gingen am Sonntag in Berlin für den Frieden in der Ukraine auf die Straße.
Detlef Surrey hat uns drei Bilder geschickt.
https://surrey.de/


Samstag, 16.Oktober


Heute haben
Oscar Wilde * 1854
Eugene O’Neill * 1888
Dino Buzzati * 1906
Günter Grass * 1927
Gerold Späth * 1939
Geburtstag
__________________________________

„Whenever a man does a thoroughly stupid thing, it is always from the noblest motives.“
Oscar Wilde
__________________________________

Und los geht’s:


PENG: „Ich kann nicht zeichnen
DuMont Buchverlag € 20,00

„Ich möchte mit diesem Buch die Lust am Zeichnen im digitalen Zeitalter zurückbringen.“, sagt PENG und der Verlag schreibt: „Zeichnen ist das neue Yoga.“

Egal, was dieser Spruch bedeuten soll, auf jeden Fall einfach mal loslegen. Und hier geht es mit Lust und Laune. Augen auf, Stifte raus und schauen, was dabei herauskommt. Schön, dass es hier nicht nur um Stifte geht, sondern auch um dicke Pinselstriche.
PENG zeigt uns zuerst die wichtigsten Utensilien und wie sie zu gebrauchen sind. Aber dann kommen schon die ersten Versuche und was wir daraus machen können. Ja, ganz so schnell, wie im Buch geht es dann doch nicht. Deshalb schlage ich vor erst mal auf einfachem Papier zu kritzeln. Aber dann auf einem schönen Blog die Gesichter zu zeichnen, mal lustig, mal verärgert, oder PENGs Zootiere und die verschiedenen Arten von Frisuren.
Schön auch, wie wir aus bunten Aquarellflecken Neues entstehenlassen können.
PENG sagt, dass es ihm nicht um Perfektion, sondern um die Entwicklung eines eigenen Stils geht.
Jetzt fehlt mir nur noch die Zeit, täglich 10 Minuten die Stifte zu zücken. Aber das müsste doch zu organisieren sein.

Samstag, 7.August

Das Erdapfel-Bistro macht Urlaub.
Von Montag, 9.8. bis Di 31.8. können Sie Ihre Bestellungen vorne im Erdapfel-Biomarkt abholen.
Ab Mittwoch, 1.9. ist das Bistro wieder geöffnet.
__________________________________________

Heute haben
Joachim Ringelnatz *1 883
Luisa Famos * 1930
Geburtstag
_____________________________________________

Winfried Hermann Bauer
Hoffnung


Verloren fühlte ich mich
Im endlosen Auf und Ab des Seins
In dieser grausamen Weite
In die mich meine Ahnen nichtsahnend warfen

In dieser Weite Die alles eng macht
Die sich um meine Brust legt
Wie ein eiserner Reif In dieser Weite
Die sich in ein finsteres Verlies verkehrt

Durch dessen blinde Bleiglasfenster
Kein Mond scheinen will Verloren und verlassen
Wäre da nicht dieses Pochen in mir
Und jenes vielversprechende Leuchten
Das mich immer wieder aufrichtet
_______________________________________________________

Unser Tipp des Tages:

Fabio Andina: „Tessiner Horizonte / Momenti Ticinesi
Mit Skizzen von Lorenzo Custer

Aus dem Italienischen von Karin Diemerling
Rotpunktverlag € 25,00

Fabio Andina kennen wir durch seinen besonderen Roman „Tage mit Felice“, den wir seit Erscheinen bei uns im Regal, oder auf dem Tisch zu liegen haben. Dieses schmale Buch aus den Tessiner Bergen und seinem eigenwilligen Felice hat uns alle begeistert. Jetzt sind die Texte vonAndina noch kürzer. eine Seite, nur ein paar Zeilen. Wie der Titel schon sagt, Momente aus der Tessiner Dorfwelt in den Bergen. Weit ab vom großstädtischen Getümmel und Lärm.
Ein Gebirgsbach, ein Campanile, ein Dachziegel, der ausgetauscht werden muss, eine geschmückte Kuh, ein Kaffee und natürlich wieder diese Menschen. Eigen, kantig und doch liebenswert schräg.
Dass früher die Türen immer offen waren. Also sperrangelweit und dass einer weiter oben gar keine Türen mehr hatte und im Winter seinen Tisch gegen die Türöffnung stellte. Das sind solche Geschichten. Es ist wohl diese besondere Verbindung von Menschen und ihrer Natur. Die Einfachheit von Berg und Tal, Wasser und Stein, Wiesen und Wälder, die Andina und Custer faszinieren.
Herausgekommen ist ein sehr schönes Buch in italienisch und deutsch.

Schauen Sie einfach mal in die Leseprobe.
___________________________________________________


1. Welches Buch lesen Sie gerade?
2. Welches Buch empfehlen Sie unbedingt?
3. Welches Buch wollen Sie schon immer mal (wieder) lesen?

Fischerman (Verlagsvertreter) liest und empfiehlt:

1.Michael Connelly: „Night Team
2.Richard Powers: „Die Wurzeln des Lebens
3.Heinrich Mann: „Der Untertan

_____________________________________________

Alle Nachrichten auf tagesschau.de vom 6.8.2021.
Die Erde brennt und wir schauen zu.


Waldbrände in Südosteuropa
„Ein Pulverfass“

Tagesschau: 06.08.2021 07:42 Uhr

Die Flammen in Griechenland und der Türkei fressen sich weiter durch die Wälder. Griechenlands Ministerpräsident Mitsotakis warnte vor einer weiteren Verschärfung: Die Trockenheit habe das Land in ein „Pulverfass“ verwandelt.
______________________________________________

Waldbrände in der Türkei
Urlaub am Rande der Katastrophe

Tagesschau: 06.08.2021 09:18 Uhr

Wo die einen Brände löschen, machen andere Urlaub. Trotz der verheerenden Feuer in der Türkei landet ein Ferienflieger nach dem nächsten in der Urlaubsregion. Eine Stornierung kam für viele nicht in Frage.
______________________________________________

Waldbrände am Mittelmeer
Tausende fliehen vor der Feuersbrunst

Tagesschau: 06.08.2021 13:36 Uhr

Hohe Temperaturen, starke Winde: Die Waldbrände in Griechenland und der Türkei lodern unkontrolliert weiter. Tausende Menschen müssen fliehen. Um die Katastrophe zu bewältigen, wollen sich beide Länder nun gegenseitig helfen.
______________________________________________

Waldbrände in Kalifornien
„Flieht um euer Leben“

Tagesschau: 06.08.2021 08:35 Uhr

Dürre und Hitze fordern ihren Tribut: Seit Wochen sind viele Menschen an der US-Westküste in Alarmbereitschaft, weil die Brände zu nahe kommen. Nun hat das Feuer eine ganze Kleinstadt vernichtet.
______________________________________________

Hungerkrise in Madagaskar
Notfalls auch Leder zum Essen

Tagesschau: 06.08.2021 13:28 Uhr

Hilfsorganisationen sagen, es gehe um Leben und Tod in Madagaskar. Die schlimmste Dürre seit 40 Jahren gefährdet Hunderttausende Menschen. Neu ist die Krise nicht, aber jeden Tag gravierender.