Montag, 26.Juli


Heute haben
André Maurois * 1885
George Bernard Shaw * 1856
Aldous Huxley * 1984
Ana Maria Matute * 1925
Geburtstag
_________________________________________

Ricarda Huch
Nicht alle Schmerzen

Nicht alle Schmerzen sind heilbar, denn manche schleichen
Sich tiefer und tiefer ins Herz hinein,
Und während Tage und Jahre verstreichen,
Werden sie Stein.

Du sprichst und lachst, wie wenn nichts wäre,
Sie scheinen zerronnen wie Schaum.
Doch du spürst ihre lastende Schwere
Bis in den Traum.

Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
Die Welt wird ein Blütenmeer.
Aber in meinem Herzen ist eine Stelle,
Da blüht nichts mehr.
___________________________________________

Unser Bilderbuchtipp:


Pete Oswald: „Berg
Ein Tag mit Papa
Von Hacht Verlag € 14,00
Bilderbuch ohne Text ab 4 Jahren

Das Kind liegt noch im Bett, mit der Katze auf der Decke und den vielen Utensilien, die für eine Bergtour wichtig sind, im Zimmer verteilt, als der Vater mit einer heissen Tasse Kaffee ans Bett tritt und es weckt. Es dauert ein weiteres Bild, auf dem der Vater aus dem Zimmer geht, bis das Kind die Augen weitaufreisst und voller Tatendrang und Erwartung auf den tollen Tag aus dem Bett springt und dabei die Katze erschreckt.
So beginnt das wunderbare, wortlose Bilderbuch von Pete Oswald, in dem die beiden auf eine Wald-Berg-Wander-Tour gehen. In vielen kleinen Bilder in ganz bestimmten, dazupassenden Farbtönen gemalt, können wir den Tag mit den beiden erleben. Und finden Sie abends saumüde auf dem Sofa wieder. Schon eingenickt, die Köpfe aber voller Erinnerungen und sichtlich zufrieden.
Ein sehr besonderes, liebevolles Bilderbuch, mit dem wir viel vorlesen können und uns selber Abenteuergeschichten ausdenken und dann gemeinsam die Augen zumachen.
Toll.

Leseprobe
____________________________________________


Mehr Informationen unter https://augustriseup.de/

Montag, 19.Juni

Heute haben
Gottfried Keller * 1819
Maurice Blanchot * 1907
Wladimir Kaminer * 1967
Geburtstag.
____________________________________

Winfried Hermann Bauer
Im Zwielicht

Mein Herz
Meine Seele
Was ist mit dir
So frage ich dich
Wenn du die Augen öffnest
Im Zwielicht zwischen Tag und Nacht
Und du nicht weißt
Ob es hell wird oder dunkel
Ob das Leben
In den Tod mündet
Oder der Tod ins Leben
Wie alt du bist oder wie jung

Was ist
Mit dir, mit mir
So frage ich mich
Wenn das Bewusstsein im Schmerz versinkt
Immer wieder versinkt und
auftaucht
Ein gefaltetes Papierschiffchen
Auf dem Meer der Zeit
Allein irgendwo
Zwischen Vergangenheit und Zukunft
Zwischen Mutter und Tochter
zwischen Vater und Sohn

Was ist mit uns
So frage ich dich
Gibt es eine Ankunft oder
Gibt es nur eine Wiederkehr
Welchen Weg, welche Sicherheit
Wie kann ich überhaupt fragen
Solange ich durch Neptuns Nebel irre
In dem ich wie ein Blinder
Nach den Händen greife
Die sich mir aus dem Nichts entgegen strecken
Als wollten sie mein Schiffchen
Auf Kurs halten
Wie kann ich es wagen…
______________________________________

Unser Bilderbuchtipp:

Lilia: „Entenblau
Aus dem Koreanischen von Christina Youn-Arnoldi
Mixtvision € 15,00
Bilderbuch ab 3 Jahren

Die junge koreanische Autorin und Zeichnerin Lilia nimmt sich für ihr großes Thema nur grau und blau als Farben und zarte Zeichenstriche.
Der blaue Teich, der Ort der Erinnerung steht im Zentrum. Dort treffen sich die erwachsene Ente und das kleine Krokodil, das keine Eltern mehr hat. Ente zieht das Kleine wie ihr eigenes Kind auf. Beide könnten nicht glücklicher sein. Doch die Erinnerungen der Ente verblassen. Und damit dreht sich die Geschichte um Kümmern und Fürsorge um.
Wie gesagt, ein großes Thema in ein Bilderbuch verpackt. Ein Thema, das uns alle angeht und mit dem auch die Kleinen konfrontiert werden.
_________________________________________


Wir versuchen zu helfen und haben uns diese Idee ausgedacht.

Freitag, 9.Juli

Heute haben
Ann Radcliffe * 1764
Johanna Schopenhauer * 1766
Jan Neruda * 1834
Barbara Cartland * 1901
Gerhart Pohl * 1902
Oliver Sacks * 1933
Arno Reinfrank * 1934
June Jordan * 1936
Hermann Burger * 1962
Geburtstag
_________________________________________

Alfred Lichtenstein
Sommerfrische

Der Himmel ist wie eine blaue Qualle.
Und rings sind Felder, grüne Wiesenhügel –
Friedliche Welt, du große Mausefalle,
Entkäm ich endlich dir … O hätt ich Flügel –

Man würfelt. Säuft. Man schwatzt von Zukunftsstaaten.
Ein jeder übt behaglich seine Schnauze.
Die Erde ist ein fetter Sonntagsbraten,
Hübsch eingetunkt in süße Sonnensauce.

Wär doch ein Wind … zerriß mit Eisenklauen
Die sanfte Welt. Das würde mich ergetzen.
Wär doch ein Sturm … der müßt den schönen blauen
Ewigen Himmel tausendfach zerfetzen.
___________________________________________

Unser Bilderbuchtipp:


Tanja Esch: „Wahrheit oder Quatsch
Klett Kinderbuch Verlag € 14,00

14 Fragen, 28 Antworten und jede Menge Unsinn

Woher kommt das Magenknurren? Von einer Urwaldkröte, oder hat es etwas mit dem Magen-Darm-Trakt zu tun? Beschäftigt sich eine Podologin mit allem, was mit dem Po zu tun hat? Lamas spucken, weil wir Menschen so komisch riechen. Stimmt das? Und warum müssen wir pupsen?
10 weitere Rätsel stellt uns Tanja Esch noch. Je auf einer Doppelseite und wir dürfen dann rätseln, was denn nun Quatsch und was Wahrheit ist. Ganz zum Schluß, aber pssst, finden wir die Lösungen.

Hier geht es zur Leseprobe.
___________________________________________

Hitzewelle in Nordamerika
„Beispielloses“ Zeichen des Klimawandels

Tagesschau.de am 08.07.2021 10:43 Uhr

Temperaturen von fast 50 Grad, Waldbrände und heiße Winde – Kanada und Kalifornien leiden unter extremer Hitze und Trockenheit. Für Forscher ist klar: Diese Wetterlage würde es ohne den Klimawandel nicht geben.

Hier geht es zum Artikel.