Mittwoch, 17.April


Heute haben
Anton Wildgans * 1881
KP Kavafis * 1863
Tania Blixen * 1885
Thornton Wilder * 1897
Cynthia Ozick * 1928
Rolf Schneider * 1932
Nick Hornby * 1957
Geburtstag
und es ist der Todestag von Gabriel Garcia Márquez.
_____________________________

Wolfgang Borchert
Das graurotgrüne Großstadtlied

Rote Münder, die aus grauen Schatten glühn,
girren einen süßen Schwindel.
Und der Mond grinst goldiggrün
durch das Nebelbündel.

Graue Straßen, rote Dächer,
mittendrin mal grün ein Licht.
Heimwärts gröhlt ein später Zecher
mit verknittertem Gesicht.

Grauer Stein und rotes Blut –
morgen früh ist alles gut.
Morgen weht ein grünes Blatt
über einer grauen Stadt.
____________________________

Wenn schon die Erwachsenen so verliebt in Italien sind, sollen Kinder auch ein Buch bekommen über das Land, wo die Zitronen blühen:


Mayya Sultan (Illustrationen) und Annette Maas (Texte): „Italien
Das Land, wo die Zitronen blühen
arsedition € 22,00
Sachbilderbuch ab 10 Jahren

Dieses Buch zeigt Kindern ab 10 Jahren und der ganzen Familie mit wunderschönen Illustrationen, wie vielfältig, spannend und besonders die italienische Kultur, der Alltag der Menschen, die Geschichte des Landes sowie die Landschaften dort sind.
Der Strand, die Seen, zwei Bergketten, über die Rettung der Tintenfische, Neapel, Matera, Venedig, die Ewige Stadt, die Renaissance, Friedrich II, die Oper, Pasta, Obst und Genüse, Sprichwörter, besondere Frauen heißen nur ein paar der vielen Überschriften, die zeigen, wie vielfältig und interessant dieses Italien, auch für Kinder und Jugendliche, ist.

Schauen Sie doch bitte in die Leseprobe und machen sich selbst ein Bild über dieses großformatige Sachbilderbuch, in dem es nur so sprudelt von Fakten, eingebettet in großformatige Illustrationen
___________________________________


Haus der Nachhaltigkeit eröffnet die „LeihBar“

Unter dem Motto „leihen statt kaufen“ startet das Haus der Nachhaltigkeit (HdN) ein weiteres Projekt: die „LeihBar“. Interessierte können dort unkompliziert nützliche, aber kaum benötigte Gegenstände wie Werkzeuge, Cateringutensilien oder Bürozubehör ausleihen. Spart CO2, Geld und Platz.

Am Donnerstag, 18. April 2024 um 19 Uhr wird die „LeihBar“ bei einer kleinen Feier eröffnet. Öffnungszeiten sind dann regelmäßig:
dienstags, 18:30-20:30 Uhr und mittwochs, 11-13 Uhr (außerhalb der Schulferien)

Infos: https://www.h-d-n.org/leihladen

Mail: leihbar@h-d-n.org

Freitag, 19.Januar

Heute haben
Edgar Allan Poe * 1809
Gustav Meyrink * 1868
Max Tau * 1897
Patricia Highsmith * 1921
Julian Barnes * 1946
Judith Lennox * 1953
Geburtstag
____________________________________

ROK
mokassin

der rote mond spiegelt
sich in deinen
winteraugen
im schatten von
millionen funkelnder
sterne

(aus: „fünf sterne für eine durchzechte nacht“)
____________________________________

Endlich wieder lieferbar und mit herrlichen Illustrationen von Philipp Waechter:


Arnd Ziegler (Text) und Philip Waechter (Illustrationen): „
Arnd Zeiglers wunderbares Fußballbuch

Von A wie Abseits bis Z wie Zaubern – alles über die schönste Nebensache der Welt
Klett Kinderbuch € 16,00

Arnd Zeigler hat diesen Text schon vor Jahren eröffentlicht und Kindern (und natürlich auch uns Alten) die wichtigsten Begriffe des Fußball zu erklären. Zeigler ist ein begnadeter Kenner der Fußballwelt, kann sich an jedes Tor und jeden Spielzug der letzten 40 Jahre erinnern und ist im wahren Leben auch Stadionsprecher bei SV Werder Bremen.
Vor zwei Tagen hatte Philip Waechter dieses Buch auf Instagram vorgestellt und ich wunderte mich schon, warum wir das noch nicht im Laden haben. ZACK war es am nächsten Tag da. Auch wenn mir das turbokapitalistische System des modernen Fußball überhaupt nicht liegt, ist kicken doch auf der ganzen Welt angesagt.
Ein herrliches Bilderbuch, ein Nachschlagewerk, da die Begriffe alphabetisch aufgelistet sind, und ein Buch zum Selberlesen. Da Fußbälle in den Bilderbüchern von Philip Waechter eine große Rolle spielen und Kickschuhe lebensnotwendig werden können, zeigt, dass er der richtige Teampartner von Arnd Zeigler ist
Viel Vergnügen.
ps: Die Abseitsregel wird auch erklärt. Allerdings meint Arnd Zeigler, dass das doch kompliziert sei. Vielleicht schafft er es ja mit seiner Erklärung.

Arnd Zeigler ist Autor, Kolumnist, Moderator, Podcaster und nebenbei Stadionsprecher bei seinem Lieblingsverein SV Werder Bremen. Deutschlands Fußballfans kennen ihn aus seiner wöchentlichen Fernseh- und Radioshow „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“, folgen ihm auf Social Media, hören seine Podcasts, besuchen seine Live-Show oder lesen seine Bücher.

Ein Blick ins Buch lohnt sich.
______________________________________

Gestern auf tagesschau.de:

EU-Beirat
Mehr Anstrengungen für Erreichen der Klimaziele nötig

Bis 2050 will die EU klimaneutral werden. Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es laut Wissenschaftlern aber Nachholbedarf. Der EU-Klimabeirat legte nun 13 Maßnahmen vor – und sieht vor allem die einzelnen Staaten in der Pflicht.
Für das Erreichen der EU-Klimaziele muss Forschern zufolge mehr getan werden – insbesondere in den Bereichen Verkehr, Gebäude, Land- und Forstwirtschaft. Zwar werde das Potenzial des sogenannten „Fit for 55“-Pakets für weniger CO2-Emissionen in der EU anerkannt, hieß es in einem Bericht des Europäischen Wissenschaftlichen Beirats zum Klimawandel. Zusätzliche Maßnahmen seien jedoch unerlässlich, wenn die Staatengemeinschaft ihr Ziel der Klimaneutralität bis spätestens 2050 erreichen wolle.
„Das Erreichen der Klimaneutralität bis 2050 ist ein Wettlauf mit der Zeit, und wir können es uns nicht leisten, uns jetzt zurückzulehnen“, sagte Ottmar Edenhofer, Vorsitzender des EU-Klimabeirats sowie Direktor und Chefökonom des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung
Erklärtes Ziel der EU ist, die CO2-Emissionen bis 2030 um 55 Prozent gegenüber 1990 zu senken und bis 2050 klimaneutral zu werden. Dafür soll vor allem das Gesetzespaket „Fit for 55“ unter dem Dach des sogenannten Green Deal („Grüner Deal“) sorgen. Die Strategie umfasst Maßnahmen in verschiedenen Bereichen wie Energie, Verkehr, Industrie und Landwirtschaft. Nachdem in den vergangenen Monaten ein Großteil der geplanten Klimagesetze bereits auf den Weg gebracht wurde, geht es nun hauptsächlich um die Umsetzung.
Um die Ziele zu erreichen, empfehlen die Experten 13 sogenannte Schlüsselmaßnahmen für eine wirksamere Umsetzung und Gestaltung des klimapolitischen Rahmens der EU für verschiedene Zeiträume. Vor allem die EU-Länder sind den Wissenschaftlern zufolge nun in der Pflicht: Der Beirat forderte die Regierungen dringend auf, ihre nationalen Energie- und Klimapläne zu verbessern und umzusetzen, hieß es.
…..

Den komplettem Artikel finden Sie hier.

Mittwoch, 30.August


Heute haben
Mary Shelley * 1797
Ivan Kusan * 1933
Libuse Monikova * 1945
Geburtstag

Mary Shelley hat heute Geburtstag.
Ein Grund mehr, sich den tollen Roman von Markus Orths zu schnappen.
Eine sehr gelungene Lektüre.

________________________________

Achim von Arnim
Der Welt Herr

Morgenstund hat Gold im Munde,
Denn da kommt die Börsenzeit
Und mit ihr die süße Kunde,
Die des Kaufmanns Herz erfreut:
Was er abends spekulieret,
Hat den Kurs heut regulieret.

Eilens ziehen die Kuriere
Mit dem kleinen Kursbericht
Daß er diese Welt regiere,
Von der andern weiß ich’s nicht:
Zitternd sehn ihn Potentaten,
Und es bricht das Herz der Staaten
_______________________________

Claudia Wiltschek empfiehlt:

Oliver Scherz: „Sieben Tage mit Mo
Thienemann Verlag € 16,00
Kinderbuch ab 10 Jahren

Mo ist Mo, unberechenbar und unaufhaltsam. Er macht was er will, und sagt, was ihm in den Kopf kommt, offen und ehrlich. Karl, sein großer Bruder, wäre auch gern ab und zu wie Mo, so sorglos und ungehemmt. Mo ist nicht wie andere Kinder, er braucht ständig Fürsorge und Beobachtung, sein Kopf tickt eben sehr anders. Die Mutter ist allein und sorgt für ihre beiden Kinder. So muss Karl viel auf Mo aufpassen, kann deshalb nicht mit seinen Freunden zum Kicken und auch das erste Date mit einem Mädchen droht deswegen zu kippen.
Karl ist voller Liebe für seinen Bruder, doch das Verliebtsein in Nida lässt in nachlässig werden und Bo ist verschwunden.
Oliver Scherz, den wir von vielen supertollen Vorlesebüchern kennen, hat ein wunderschönes, berührendes Buch für die Größeren geschrieben, die mit Sicherheit von Mo und Karl begeistert sind und beide ins Herz schließen werden.
Die Illustrationen von Philip Waechter sind das Sahnehäubchen auf diese gelungene Lektüre.

Donnerstag, 24.August


Heute haben
Jean Rhys * 1890
Jorge Luis Borges * 1899
AS Byatt * 1936
Joshua Sobel * 1939
Paulo Coelho * 1947
Stephen Fry * 1957
Michael Kleeberg * 1959
Geburtstag
____________________________________

Frank Wedekind
Auf dem Faulbett

Auf mein Faulbett hingestreckt
überdenk ich so meine Tage,
Forschend, was wohl dahinter steckt,
Daß ich nur immer klage.

Ich habe zu essen, ich habe Tabak,
Ich lebe in jeder Sphäre,
Ich liebe je nach meinem Geschmack
Blaustrumpf oder Hetäre.

Die sexuelle Psychopathie,
Ich habe sie längst überwunden –
Und dennoch, ich vergeß es nie,
Es waren doch schöne Stunden.
____________________________________

Juhu, Band 6 ist erschienen:

Sabine Lemire (Text) und Rasmus Bregnhøi (Illustrationen):
Mira #freunde #zahnspange #kleineschwester

Aus dem Dänischen von Franziska Gehm
Klett Kinderbuch Verlag € 16,00
Comic Lesebuch ab 10 Jahren

Mira ist schlecht gelaunt. Sie findet keine frische Socken mehr. Aber in ihrem Zimmer liegen jede Menge kreuz und quer auf dem Boden. Leider nicht im Wäschekorb. Ihr Vater, der mit seiner neuen Familie in der Stadt wohnt, will mit ihr reden. Und wenn Erwachsene reden wollen, dann ist es meist etwas Ernstes.
Dann auch noch ein Pickel auf der Stirn. Gut, einer lässt sich mit einem Pflaster abkleben. Aber wenn es dann mehr werden? Eine Zahnspange ist auch noch fällig und Mira bindet sich dann gleich mal ein Tuch über den Mund. Allerdings meint ihre Freundin, dass eine Spange extrem cool sei. Sie wiederum hat bis jetzt ihre Brille nicht aufgesetzt.
Also: ein großes Gefühlsdurcheinander. Zu klein, zu dick, … Dann auch noch Sexualunterricht in der Schule.
Auf jeden Fall bekommt Mira eine kleine Schwester und irgendwie bekommt sie es hin, sich mit der Oberzicke in der Klasse auszusprechen und ihr kleiner Halb-Bruder ist plötzlich nicht mehr so stinkig und übernachtet bei Mira mit im Bett. Und sie hat ja immer ihre Schulclique, auf die sie sich verlassen kann.

Hier bekommen Sie einen Eindruck von den ersten Seiten des Buches.

Donnerstag, 17.August

Heute haben
Theodor Däubler * 1876
Ted Hughes * 1930
VS Naipaul * 1932 (Nobelpreis 2001)
Herta Müller * 1953
Jonathan Franzen * 1959
Geburtstag
___________________________________

Otto Julius Bierbaum (1865 – 1910)
Glück auf die Reise

Sie machen die Luft dir dumpf und schwer,
Die kreischenden Zwerge?
Lach ihnen Abschied! Fahr über das Meer!
Steig über die Berge!

Doch, ehe du gehst, nimm einen am Ohr
Und schüttel ihn leise.
Verloren ist, wer den Humor verlor.
Glück auf die Reise!
________________________________________

Unser Buchtipp:


Kathrin Wolf (Text) und Isabel Kreitz (Illustrationen):In einem alten Haus in Berlin
Ein Streifzug durch 150 Jahre deutsche Geschichte
In Zusammenarbeit mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin
Gerstenberg Verlag € 28,00
Großformatiges Sachbilderbuch ab 10 Jahre und für alle Erwachsene

1871 zieht die Apothekerfamilie Schwartz voller Stolz in ihre Wohnung in der Beletage im eigenen neuen Haus – einem Haus, das zum Schauplatz deutscher Geschichte und Berliner Alltagsgeschichten wird. Wir begleiten die Familie über fünf Generationen hinweg und erleben an ihrer Seite Kaiserzeit und Weltkriege, Mauerbau und Mauerfall.
Mittendrin im pulsierenden Geschehen: die Kinder der Familie. Aus der Sicht von Karl und Martha, Ursula und Peter oder Laura und Ben wird geschildert, was die große und damit auch ihre kleine Welt bewegt. Ganzseitige Bildtableaus versetzen uns mitten hinein in Küche und Keller, Dachwohnung und Kinderzimmer und zeigen, wie sich nicht nur die Bewohner, sondern auch das Innenleben des Hauses im Laufe der Jahrzehnte wandelt – bis hin zum Spielzeug der Kinder.
In Verbindung mit den aufschlussreichen Texten, Verweisen, Erklärungen und einem Anhang, haben wir hier eine anschauliche Geschichte Deutschlands, nicht nur für ältere Kinder.

Dienstag, 13.Dezember

_______________________________________


13.Dezember mit den Küken von Anke Raum
______________________________________

Heinrich Heine * 1797
Laurens van der Post * 1906
Ross Macdonald * 1915
Robert Gernhardt * 1937
Howard Brenton * 1942
haben heute Geburtstag
_______________________________________

Heinrich Heine
Es fällt ein Stern herunter

Es fällt ein Stern herunter
aus seiner funkelnden Höh,
das ist der Stern der Liebe,
den ich dort fallen seh.

Es fallen vom Apfelbaume,
der weißen Blätter so viel,
es kommen die neckenden Lüfte,
und treiben damit ihr Spiel.

Es singt der Schwan im Weiher,
und rudert auf und ab,
und immer leiser singend,
taucht er ins Flutengrab.

Es ist so still und dunkel,
verweht ist Blatt und Blüt‘,
der Stern ist knisternd zerstoben,
verklungen das Schwanenlied.
_______________________________

Großartig:


Sabine Lemire und Rasmus Bregnhoi: „Mira-Reihe“
aus dem Dänischen von Franziska Gehm
Graphic Novel (nicht nur) für Mädchen
dtv € 15 / € 16,00

Dieser Comic, besser: Graphic Novel, über Mira ist einfach großartig und ich hoffe, dass Sabine Lemire noch einige Jahre weiterzeichnet.
Mira wohnt mit ihrer Mutter, deren Freund und ihrem kleinen Bruder auf einem Hausboot in Kopenhagen.
Wir erleben ihren Alltag mit, der genauso ist, wie bei vielen anderen Mädchen. Mira wird von Band zu Band älter und bewegt sich natürlich dann auch auf Instagram, verliebt sich und hat immer wieder mal eine extrem peinliche Mutter. Tja, manchmal halt.
Das ist witztig, cool, ganz schön schräg, aber auf jeden Fall sehr einfühlsam erzählt.
Die Geschichten machen riesig Spaß und werden sicher mehrfach gelesen und angeschaut.

___________________________________


Heute, Dienstag, 13. Dezember 2022, 19:00 Uhr
Lesung und Gespräch im Haus der Begegnung:
Im Schatten des Kreml – Unterwegs in Putins Russland

In der Ukraine herrscht seit neun Monaten Krieg. Zehntausende Ukrainerinnen und Ukrainer wurden verletzt oder getötet, fast ein Drittel der Bevölkerung ist auf der Flucht vor Wladimir Putins Truppen. Doch was bewegt diesen autokratischen Herrscher im Kreml, wieso steht ein erheblicher Teil der russischen Bevölkerung hinter seinem brutalen Angriffskrieg?
Seit Wladimir Putin 1999 an die Macht kam, hat Udo Lielischkies als ARD-Korrespondent ihn und die Menschen in Russland hautnah erlebt, bei unzähligen Reisen durch dieses riesige Land. Wie leben sie, wie denken sie, in Moskau und auf dem Land, die an der Macht und die „im Schatten des Kreml“?

Udo Lielischkies, geboren 1953 in Köln, war im Moskau von 2014 bis 2018 ARD-Studioleiter. Seine Filme erhielten drei Nominierungen für den Deutschen Filmpreis, weitere für Festivals in New York, Moskau und Monte Carlo.

Die Veranstaltung im Haus der Begegnung findet statt in Kooperation Reinhold-Maier-Stiftung.
Veranstaltungsort: Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, 89073 Ulm, www.hdbulm.de

Der Eintritt ist frei.

Dienstag, 22.November


Heute haben
George Eliot * 1819
André Gide * 1869
William Kotzwinkle * 1943
Valery Wilson Wesley * 1947
Viktor Pelewin * 1962
Geburtstag
__________________________________

Anja Kampmann
moorchaussee

am ende beginnt die marsch
das land dehnt sich in flachen carrées
um die man hunde führt und müde beine
laufen alles ist alltäglich
im herbst spurten die rehe schneller
als der geist zu den aufleuchtenden lichtern
laternenumzüge martinsbrot
inzwischen sind feuer verboten
aber das rauschen hier ist wie
der himmel und zeigt oben weitere straßen
ums moor ziehen sie jetzt zäune
auf den schildern bleiben die entfernungen stets
exakt. und der himmel ist geflutet
mit heimwegen die im dunkeln
unsicher blinken.
___________________________________

Unser Buchtipp:


Yuval Noah Harari: „Wie wir Menschen die Welt eroberten“
Übersetzt von Birgit Niehaus
Illustriert von Richard Zaplana Ruiz
dtv € 20,00
Kinder/Jugendbuch ab 10 Jahren

Den erfolgreichen Buchautor Harari lässt sein Thema „Menschheitsgeschichte“ nicht los und das ist gut so.
Nach seinem (immer noch) sehr erfolgreichem Buch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ folgten noch zwei weitere Bände über die Gegenwart und unsere Zukunft. Danach zwei Graphic Novels „Sapiens“ und jetzt noch einmal ein Buch für Leser:innen ab 10 Jahren.
Und wieder spannt er einen großen Bogen von der Entstehung der ersten Menschen, bis hin zu den Problemen unserer heutigen Zeit, wie zum Beispiel Klimakrise, Pandemie und die zunehmende, übergriffige Digitalisierung.
Wie konnte sich dieser körperlich relativ schwache Affe zum Herrn der Welt aufschwingen? Und was musste er tun, um sich die Erde untertan zu machen? Und was ist daraus entstanden und was können wir aus dieser Entwicklung lernen?
Yuval Noah Harari nimmt sich dafür Zeit und möchte diese Geschichte für Jugendliche in vier Bänden erzählen.
Hier also „Unstoppable Us“ Band 1, wie die Reihe im Original heißt.

_____________________________________


Heute Abend:

Dienstag, 22.November, 19 Uhr
Dr.Martin Mäntele stellt uns Otl Aicher vor.

100 Jahre Otl Aicher, 100 Plakate im HfG-Archiv
Eintritt frei

Achtung!!
Alle, die zum Vortrag kommen, erhalten eine Freikarte für die Otl Aicher-Ausstellung oben in der HfG
.

Dienstag, 26.April


26.April, 1986, der Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl
_______________________________

Heute haben
Ludwig Uhland * 1787
Arno Holz * 1863
Carl Einstein * 1885
Ludwig Wittgenstein * 1889
Bernard Malamud * 1914
Geburtstag
_______________________________

Ludwig Uhland
Lob des Frühlings

Saatengrün, Veilchenduft,
Lerchenwirbel, Amselschlag,
Sonnenregen, linde Luft!
Wenn ich solche Worte singe,
Braucht es dann noch große Dinge,
Dich zu preisen, Frühlingstag!
______________________________

Emilia Wiltschek empfiehlt:


Abi Elphinstone: „Die vier verborgenen Reiche 1

Caspar und die Träne des Phönix
Aus dem Englischen von Annette von der Weppen
Carlsen Verlag € 15,00
Jugendbuch ab 11 Jahren

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Charakter waren spannend gestaltet und wirkten irgendwie greifbar. Das Buch ist Fantasy und für alle die gerne solche lesen. Es spielt in einer Welt, in dem sich alles um das Produzieren des Wetters für unsere Erde dreht. Diese Produktion wird jedoch von einer bösen Hexe bedroht. Was nicht nur auf die Fantasy-Welt, sondern auch auf unsere Folgen hat. Wie zum Beispiel Wetterumschläge und schlimme Stürme. Der Hauptcharakter erlebt in dieser Welt mit seiner Freundin ein Abenteuer. 
Gerade auch die Parallelen zu unserer Welt macht das Buch noch spannender. 

Im Ganzen waren es für mich:

4/5 ⭐️ ⭐️ ⭐️ ⭐️

Teil 2 „Auf der Suche nach dem Für-immer-Farn“ erscheint im Januar 2023.

Dienstag, 26.Oktober


Heute haben
Andrej Belyi * 1880
Ulrich Plenzdorf * 1934
Geburtstag
____________________________

„Jeans sind eine Einstellung und keine Hosen.“
Ulrich Plenzdorf

___________________________

Ausgezeichnet mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis 2020


Anne Gröger: „Hey, ich bin der kleine Tod … aber du kannst auch Frida zu mir sagen
dtv € 13,00
Jugendbuch ab 10 Jahren

Samuel ist elf Jahre alt, liegt im Krankenhaus und sein Immunsystem ist „schrottreif“, wie er selber sagt. Sein Freund im Nachbarbett ist gestorben und Samuel ist schwer traumatisiert von seinen Klinikaufenthalten. Er schon einmal dem großen Tod in die Augen geschaut und wenn er daheim ist, verlässt er sein Zimmer nicht. Seine Eltern bitten ihn vergebens darum. Eines abends, nachdem er aus Versehen eine Spinne mit seinem Desinfektionsspray getötet hat, steht plötzlich ein kleines Mädchen mit einer Sense in der Hand vor ihm. Der Spruch der jetzt kommt, ist auch gleichzeitig der Buchtitel. Frida wurde vom großen Tod vermenschlicht, um zu lernen, wie Menschen leben. Und das tut sie auch. Wenn auch sehr chaotisch. Samuel widerum lernt von Frida viele andere Dinge, die ihn mit seiner Krankheit beschäftigen.
Das Jugendbuch von Anne Gröger ist lustig, frech, witzig und traurig. Auf jeden Fall nicht gruselig.
Das Schöne daran: Auch wir Erwachsene haben einen großen Spaß daran und haben vor Augen, wie Menschen mit ihren verschiedenen Schicksalen, dem Leben und dem Tod umgehen.

Leseprobe

________________________________________

tagesschau.de vom 25.10.2021

Vereinte Nationen
Weltweite Klimapläne reichen nicht aus

Die überarbeiteten nationalen Klimapläne vieler Ländern reichen nach UN-Angaben nicht aus, um den Klimawandel bedeutend zu verlangsamen. Die Treibhausgaskonzentration in der Atmosphäre hat 2020 einen neuen Höchststand erreicht.

Hier geht es zum kompletten Bericht.
_________________________________________

Fällt aus, da siuch zu wenig Menschen zurückgemeldet haben.

Freitag den 29.10. ist Weltspartag, das heißt Finanzaktionstag.

FridaysforFuture organisiert an vielen Orten Aktionen, um auf die Klimaschutz- sowie Soziale Probleme des Finanzsektors aufmerksam zu machen und Veränderung zu fordern. Die Finanzierung von Unternehmen welche in fossile Energien sowie menschenrechtsverletzende Projekte involviert sind muss enden! Eine Wende im Finanzmarkt ist essentiell um die Veränderung auch in der Wirtschaft beschleunigt voranzutreiben.

In Ulm am Freitag, 29.10 von 15 bis 18 Uhr auf dem Hans und Sophie Scholl Platz.
_________________________________________

Neue Romane des Jahres 2021
mit Samy Wiltschek
Mi., 27.10.2021, 19:00 – 20:30 Uhr
Familienbildungsstätte Ulm

Sattlergasse 6, 89073 Ulm
31 Denkfabrik, 3. Stock (3b)
Gebühr € 9,00

MIttwoch 14.April

Heute hat
Peter Esterházy * 1950
Geburtstag
_____________________________________

Friedrich Schiller
An den Frühling

Willkommen, schöner Jüngling!
Du Wonne der Natur!
Mit deinem Blumenkörbchen
Willkommen auf der Flur!

Ei! ei! da bist ja wieder!
Und bist so lieb und schön!
Und freun wir uns so herzlich,
Entgegen dir zu gehn.

Denkst auch noch an mein Mädchen?
Ei, Lieber, denke doch!
Dort liebte mich das Mädchen,
Und ’s Mädchen liebt mich noch!

Fürs Mädchen manches Blümchen
Erbat ich mir von dir –
Ich komm‘ und bitte wieder,
Und du? – du gibst es mir.

Willkommen, schöner Jüngling!
Du Wonne der Natur!
Mit deinem Blumenkörbchen
Willkommen auf der Flur!
_________________________________________

Unser heutiger Tipp:

Sara Pennypacker: „Hier im echten Leben
Kann ein Träumer die Welt verändern?
Aus dem Amerikanischen von Brigitt Krollmann
Mit ein Vignetten von Jon Klassen
Sauerländer Verlag € 17,00
Jugendbuch ab 11 Jahren

Wade ist ein 11-jähriger pummeliger, verträumter Junge, der von seinen Eltern (der Vater ist Flugzeugeinwinker, die Mutter Managerin in einem Krisenzentrum) überbehütet wird. In diesem Sommer soll er ins Ferienlager, da Vater und Mutter Doppelschichten arbeiten wollen, damit sie ihr Haus abbezahlen können. Schwierig für Wade, der sich gerne in der Welt der Ritter und ihrer Art zu leben und ihrem Ehrencodex lebt. Kontakt zu anderen Gleichaltrigen aufzunehmen, fällt ihm schwer.
Schon nach einem Tag geht er nicht mehr ins Lager, sondern ein eine eingezäunte Gelände mit einer eingefallenen Kirche, auf der Jolene Papayas in kleinen Blechdosen großzieht. Jolene ist eine Mischung aus Pippi Langstrumpf und Isa aus den Romanen von Wolfgang Herrndorf. Sie ist das Gegenteil von verträumt und wirft Wade immer wieder vor, dass er im Wunderland lebe, hier aber das echte Leben sei. Im Gegensatz zu Wade hat sie keine Helikoptereltern. Ganz im Gegenteil.
Wie diese beiden Jugendlichen, die unterschiedlicher wohl kaum sein könnten, an sich wachsen und reifen, erzählt uns Sara Pennypacker mit großer Wärme und Empathie.
Mit dem Auftauchen von Ashley nimmt die Geschichte nochmals Fahrt auf, da sie weiß, was mit dem Gelände geschehen soll und gemeinsam hecken sie diverse Pläne aus, wie sie ihre eigene Welt, die sie in dieser Brache geschaffen haben, retten können.
Es endet dann doch ganz anders, aber mit einem fulminanten Ende, bei dem sich nicht nur bei Wade Veränderungen zeigen, sondern sich auch seine Eltern und Jolene öffnen und merken, dass Vertrauen für den jeweils anderen sehr wichtig ist.
Vielen Dank Sara Pennypacker für dieses Jugendbuch.