Dienstag, 15.November


Heute haben
Johann Caspar Lavater * 1741
Gerhart Hauptmann * 1862
Giorgio Manganelli * 1922
Heinz Piontek * 1925
Chinua Achebe * 1930
J.G.Ballard * 1930
Wolf Biermann * 1936
Geburtstag
_________________________________

„Wende dich schneller als schnell von der Herrschsucht, welche dir nachkriecht!“
Johann Caspar Lavater
__________________________________


Susan Kreller: „Hannas Regen
Carlsen Verlag € 15,00
Jugendbuch ab 14 Jahren

Josephin sieht dieses Mädchen durch den Regen stapfen, ohne Jacke, Schirm oder Stiefel. Etwas später wird dieses unbekannte Mädchen, in der Schule, neben sie gesetzt. Hanna („kein Wort zu viel und immer ein Mensch zu wenig“), so heisst die Neue, zieht ein dickes Buch über gotische Kirchen aus der Tasche, legt ihren Kopf darauf und schläft, wobei Josephin peinlich darauf achtet, das die Wasserrinnsale auf der Schulbank nicht ihre eigenen Schulhefte durchweichen.
Aber wer ist Hanna, was verbirgt sich hinter ihrem Geheimnis?

„Wenn ich ein Jugendbuch schreibe, versuche ich, mich immer an meine eigene Jugend zu erinnern“, sagt Susan Kreller. „Ich denke, ich muss wieder hineinkommen in diese Zeit. Wie habe ich mich damals gefühlt? Es ist immer eine Kombination aus Erinnerung und Beobachtung. Und natürlich tue ich auch die ganze Zeit als ob.“

Zwischen den beiden Mädchen entwickelt sich eine Freundschaft. Leicht, zart und mit vielen Ungereimtheiten. Josephin, die behütet aufwächst und Hanna, von der wir nicht viel erfahren.
Susan Kreller interssiert sich „für die Schwierigkeit, durch so ein Leben zu kommen. Was ja auch eine große Leistung ist, das alles, was im Leben so passieren kann, auch zu bewältigen und zu überstehen. Trotzdem fasziniert mich auch dieses Alter, wenn man nicht mehr Kind ist, aber auch noch nicht ganz offiziell jugendlich, dieses Dazwischen.“
Und die Autorin schafft diesen Spagat mit ihrer sehr besonderen, poetischen Sprache, mit Humor und einer großen Ernsthaftigkeit, was die Gefühlswelt der beiden Mädchen anbelangt.
Und – sie lässt sich Zeit mit dem Erzählen und nähert sich Schritt für Schritt dem unbekannten Mädchen.

Ein Jugendroman voller Empathie, der nachhallt.
_______________________________


Das Haus der Nachhaltigkeit Ulm, Neu-Ulm und Region e.V.  plant das Reparaturangebot „repair4U“ für Wasch- und Spülmaschinen aufzubauen – damit werden Reparaturen wieder wirtschaftlich und wertvolle Rohstoffe landen nicht einfach auf dem Müll. Im Projekt werden Wasch- und Spülmaschinen in einem ersten Schritt durch ehrenamtliche Elektro-Fachkräfte instand gesetzt und mit VDE-Prüfung und Garantie versehen. Von Geräten, bei denen eine Reparatur technisch nicht mehr sinnvoll ist, werden Ersatzteile entnommen und was wirklich nicht mehr verwendet werden kann, wird sortenrein zerlegt und entsorgt.
Für das notwendige Startkapital brauchen wir Deine Unterstützung in der Finalrunde des Berblinger Contests! Im Rahmen des Wettbewerbs findet noch bis Ende November ein Crowdfunding statt – jeder Euro hilft uns, unser Ziel zu erreichen. Hier kannst Du uns direkt unterstützen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s