Samstag, 28.Mai

Heute haben
G.K.Chesterton * 1874
Ian Fleming * 1908
Patrick White * 1912
Walker Percy * 1916
Heinz G.Konsalik * 1921
Guntram Vesper * 1941
Frank Schätzing * 1957
Muriel Barbery * 1969
Geburtstag
____________________________________

Winfried Bauer
Ein weites Feld


Ich habe bezahlt
Habe hingehalten
Geradegestanden
Ich habe meine Haut zu Markte getragen
Mir einen Buckel erworben
Unter Schmerzen
Stillgehalten
Gebüßt
Was will er denn noch, der Herr Minister ?

Auf den Exerzierplätzen dressierter Gedanken
drückt ein Spieß die Soldaten ins Joch
und jagt sie durch den Schlamm
Seiner Gelüste
Sie heben Gräben aus
Und stehen stramm
Auch an der Wand
Nur für wen?
___________________________________

Frisch ausgepackt:

Hinausspaziert
Unterwegs mit Virginia Woolf, Urs Widmer, Benedict Wells u. v. a.
Ausgewählt von Meredith Barth
Diogenes Taschenbuch € 12,00

Vor ein paar Tagen traf ich eine Frau mit Rucksack und Wanderkarte, die das Muschelsymbol des Jakobweges an einer Schilderstange ganz in der Nähe des Ulmer Münsters fotografierte. Auf meine Frage, ob ich ihr helfen könne, meinte sie strahlend, dass sie gerade ihr erstes Wanderzeichen fotografiert hätte und dass es jetzt losgehe.
Jürgen mit seinen zwei Hunden erzählte mir, dass er täglich mindestens 10 Kilometer mit ihnen unterwegs sei.
Es ist die Zeit, in der wir viele Wanderführer über Touren in der Region verkaufen.
Der Mensch ist nicht zum Sitzen und Stehen gemacht worden, sondern zum Gehen, sagt meine Osteopathin.
Und so passt dieses Buch, mit diesem weiten Thema, sehr gut in diese (Jahres)zeit.
Lustwandeln, schlendern, flanieren: Seit Jahrhunderten geht der Mensch spazieren – hinaus in die Welt, hin zu sich selbst. Durch Landschaften und Städte, durch vertraute Straßen oder unbekannte Länder. Zur Entspannung, als Inspiration, als Flucht.
Meredith Barth hat eine interessante Auswahl an Geschichten und Gedanken über das Gehen zusammengestellt und lässt die großartige Rebecca Solnit beginnen.
Aber auch hier spannt sich ein großer Bogen von Virginia Woolf, Urs Widmer, Benedict Wells, bis Doris Dörrie, Amélie Nothomb, dem New York Flaneur Teju Cole, der Londonerkunderin Zadie Smith und dem Berlinkenner Franz Hessel.
Dazu eine exklusive Geschichte von Lena Gorelik, die es nur in diesem Buch gibt.
____________________________________

Dienstag, 7.Juni, 19.00 Uhr
„Die erste Seite“

Wir stellen vier neue Bücher vor.

Lea Ypi: Frei
Sarah M.Broom: Das gelbe Haus
Fatma Aydemir: Dschinns
Laurent Petitmangin: Was es braucht in der Nacht


Es liest Clemens Grote

Bei uns in der Buchhandlung.
Eintritt frei.
Bitte Plätze reservieren, da wir nur 20 Personen reinlassen wollen.
____________________________

Hardy auf der End-to-End-Tour zur Nordspitze Schottlands

Tag 1
Start Freitag Nachmittag…von Wippingen aus ging es in Begleitung eines Freundes bis zur Burgruine Reußenstein. Von dort dann alleine weiter nach Kirchheim u.T. bis hinter Vaihingen an der Enz wo ich bei Einbruch der Dunkelheit nach gestrampelten 122 km mein Zelt bei einem Bolzplatz aufgeschlagen habe…..ein richtig guter Start war das heute 🍀

https://hardyontour.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s