Mittwoch, 18.August

Foto: Rudi Deuble

Heute haben
Elsa Morante * 1912
Alain Robbe-Grillet * 1922
Ulrich Woelk * 1960
Geburtstag
_______________________________________

Statt eines Gedichtes, der Beginn des neuen Romanes von
Ulrich Woelk: „Für ein Leben„, C.H.Beck Verlag € 26,00

1 Fehldiagnose

Als Nikisha Lamont ihrem späteren Ehemann,
Clemens Rubener, erstmals begegnete, hätte sie ihm um ein Haar die
Fruchtbarkeit geraubt. Das war im Winter 1989 / 90, kurz nachdem
die Mauer zwischen Ost- und Westberlin gefallen war, politisch aber
noch zwei deutsche Staaten existierten. Die geteilte Stadt, die ge-
schlossenen Grenzen kannte Niki nicht, sie war erst vor wenigen
Wochen aus Guadalajara in Berlin angekommen und hatte eine Stelle
als Ärztin in einem Krankenhaus im Bezirk Wedding angetreten –
nicht unbedingt dem attraktivsten Viertel der Stadt. Aber das wusste
sie nicht.
Das Krankenhaus lag in der Nähe der Grenzanlagen, und Niki
hatte als Ärztin vom ersten Tag an fast pausenlos zu tun. Die Öff-
nung der Mauer hatte den Notaufnahmen, die auch vorher schon
notorisch überfüllt gewesen waren, eine Menge weiterer Patienten
beschert. Überhaupt konnten sich sämtliche Westberliner Institutio-
nen und Geschäfte danach vor Publikum kaum retten – ganz gleich
ob Banken, Supermärkte, Autohäuser oder Sexshops. Überall stan-
den Neugierige und Schaulustige aus der Osthälfte der Stadt und des
ganzen Landes Schlange, und so herrschte in den Straßen Westber-
lins ein paar herbst- und frühwinterliche Wochen lang eine ungewöhn-
liche Mischung aus alltäglicher Geschäftigkeit, vorweihnachtlichem
Einkaufsgedränge und historischer Euphorie. Berlin hatte sich gleich-
sam verdoppelt, und ein Witzbold meinte, dass John F. Kennedy in
diesem beispiellosen Winter 1989 / 90 hätte sagen müssen: «Ich bin
zwei Berliner.»
Clemens Rubener kam mit akuten Schmerzen im linken Hoden in
die Notaufnahme. Draußen hatte es begonnen zu schneien, und jedes 10
Mal wenn die Automatiktür sich öffnete, wehte ein Schwall kalter
Luft mit nervösen Flockenwirbeln in den Korridor. Durch ein Fenster
im Anmeldungsraum konnte man den verwaschenen Schein der
Bogenlampen sehen, die den nahen Grenzstreifen beleuchteten, keine
fünfzehn Gehminuten vom Krankenhaus entfernt.

_________________________________________


1. Welches Buch lesen Sie gerade?
2. Welches Buch empfehlen Sie unbedingt?
3. Welches Buch wollen Sie schon immer mal (wieder) lesen

Barbara Weidle (Verlegerin, Weidle Verlag) empfiehlt:

1.Max Mohr: „Die Freundschaft von Ladiz
und ein Buch mit Interviews mit Etel Adnan. (Große Lyrikerin, Philosophin, Malerin)
2.Yvonne Adhiambo Owuor: „Das Meer der Libellen
3.Marcel Proust: „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Vielen Dank!!
________________________________________

Das Literarische Quartett
am Freitag, 27.August
Im TV-Programm um 23:10 – 23:55 Uhr
Als Video verfügbar ab 16:00 Uhr

In der Sommer-Ausgabe lädt Thea Dorn zum temperamentvollen Literaturtalk
mit Christian Berkel, Ijoma Mangold und David Schalko.
Über diese Bücher wird gesprochen:

Jenny Erpenbeck: Kairos.
Eva Menasse: Dunkelblum
Klaus Pohl: Sein oder Nichtsein
Sigrid Nunez: Was fehlt dir
_________________________________________

Die Klimakrise ist real.

Tornado in Berumerfehn
Nun beginnt das Aufräumen

Ein Tornado hat in der Gemeinde Großheide eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Die vorläufige Bilanz: 50 zum Teil nicht mehr bewohnbare Häuser und zerstörte Autos. Nun geht das Aufräumen los.

Kipp-Punkt überschritten
Dorsch in der Ostsee droht auszusterben

In der westlichen Ostsee sind die Dorschbestände so stark geschrumpft, dass sie sich vorerst nicht erholen können. Das geht aus einer neuen Studie hervor. Die Hauptgründe dafür: Klimawandel und Überfischung.

Waldbrand nahe Saint-Tropez
Tausende retten sich vor den Flammen

Seit Montag wütet ein Waldbrand bei Saint-Tropez an der Cote d’Azur. Tausende Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, zahlreiche Campingplätze wurden evakuiert. Starke Winde fachen die Flammen weiter an.
__________________________________


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s