Donnerstag, 5.November

Heute haben
John Berger * 1926
Sam Shepard * 1943
Hanns-Joseph Ortheil * 1951
Geburtstag
_________________________________________

Paul Boldt
Novemberabend


Es weht. Das Abendgold ist eine Fahne,
Die von den Winden schon erbeutet wird.
Ein etwas Herbst in der Platane,
Ein gelles Chrom verweht, verwird.

In Wolken gleich verkohlten Stämmen
Riecht man die tote Sonne noch;
Dann das Einatmen, Drängen, Dämmen —
Einsamkeiten kommen hoch.
(1914)
________________________________________

Michael Wollny: „Mondenkind“
ACT 2020 € 19,99

Michael Ende stand Pate für den Titel von Michael Wollnys erster Solo-Platte.
Im Juli 1969 fand die erste Mondlandung statt und während Armstrong und Aldrin auf dem Mond spazierten, umkreiste Michael Collins den Mond. Jede Runde dauerte 46:38 Minuten und davon war Collins auf der Mondrückseite von jeglicher Kommunikation abschnitten. Genauso lange dauert die Musik auf dieser CD.
Michael Wollny hatte einen Termin in einem Berliner Tonstudio für ein erstes Solo-Werk. Genau in dieser Zeit kam es zum Lockdown. Wollny war nicht nur alleine auf dem Weg zum Studio, sondern auch das Studio war fast leer. Im Hotel war er der einzige Gast und es gab auch kein Personal. Somit war er tatsächlich mit sich und seiner Musik allein.
Diese Einsamkeit, diese Entschleunigung, das Zufriedensein, Angst und Frieden können wir auf dieser CD entdecken. Es ist der Moment, wenn wir ganz bei uns sind und dies genießen sollen/können.