Samstag, 18.April

IMG_20200416_143614
Wenn Kundinnen uns Eis vorbeibringen

Heute haben
Thomas Middleton * 1580
Udo Werner Steinberg * 1913
Geburtstag
____________________________

Friedrich Hölderlin
Sophokles

Viele versuchen umsonst das Freudigste freudig
zu sagen,
Hier spricht endlich es mir, hier in der Trauer sich aus.
____________________________

2703

Sandra Niebuhr-Siebert: „Mina entdeckt eine neue Welt“
Wunderbar illustriert von Lars Baus
Carlsen Verlag € 14,00
Bilderbuch ab 3 Jahren

Was für ein schönes Bilderbuch, das mit so vielen Überraschungen daherkommt und gleichzeitig realistisch und träumerisch verwunschen illustriert ist.
Mina kommt in die Kita. Alles ist neu für sie. Die Nacht zu vor träumt sie viel und bevor sie die Kita betritt schaut sie zuerst durchs Schlüsselloch. Was sie sieht, ist alles in einem blaugrau Ton gezeichnet. Umso öfter sie in die Kita geht, werden die Bilder immer bunter. Sie erzählt daheim, was sie alles dort macht, findet eine Freundin, kümmert sich um den kranken Teddy in der Kita. Nur manchmal wird sie nicht verstanden. Die Betreuerin wendet sich einfach ab, obwohl sie deren Frage mit „Ja“ beantwortet hat.
Minas Träume werden bunter und freundlicher, Mina fühlt sich von Tag zu Tag wohler. Als ihre Betreuerin der ganzen Gruppe ein Lied in Minas Sprache vorspielt, ist Mina überglücklich und wir wissen nun auch, dass sie nicht mit der deutschen Sprache aufgewachsen ist.
Eines Tages klopft es an die Kita-Tür. Da steht Tarek.
Eine wunderbare, einfühlsame Geschichte vom doppelten Ankommen in einer neuen Welt.

ANS_9783551512703_IN01

ANS_9783551512703_IN02

ANS_9783551512703_U4
__________________________

9783641271039

Wenn ich das richtig verstanden habe, können Sie auf der Seite von randomhouse.de
Bas Kast: „Der Ernährungskompass kompakt“
So bleiben Sie gesund und fit
Mit Expertentipps von Prof. Dr. Frank Madeo: Wie Sie jetzt Ihre Abwehrkräfte mobilisieren
kostenlos auf Ihren eBook-Reader herunterladen.
978-3-641-27103-9
0,00 € (D), 0,00 € (A), CHF 0,00*
Erscheinungstermin 16.04.2020

Freitag, 17.April

Da das Stadthaus geschlossen ist, findet auch das Musikfestival für moderne Musik, unter der Leitung von Jürgen Grözinger, nicht statt.
Es wird verlegt auf:
15. Februar 2021 – 21. Februar 2021

klanghaus_logo_blue
© Spieszdesign
IMG_2569_Schlagzeug_blau_20
© Michele Ucchedu

Plakat_A2_klanghaus

In dieser Auflage findet das neue-Musik-Festival im Ulmer Stadthaus erstmalig unter seinem neuen Namen „KlangHaus“ statt.

Der Monte Verità („Berg der Wahrheit“), jener legendäre Hügel über Ascona im südschweizerischen Tessin, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Mekka für progressive Künstler, Philosophen und Weltverbesserer. Der Berg steht bei unserem Festival als Bild und Synonym für visionäre Ansätze in gegenwärtiger Musik. Das Festival rankt sich um die Fragestellung, inwieweit künstlerische Arbeit, Musik oder auch die Gestaltung eines Konzerts zur Veränderung gesellschaftlichen Bewusstseins beitragen können.

IMG_2234-Anna-gruen_2000
© Michele Ucchedu

Zwei raumgreifende Uraufführungen von Hayden Chisholm und Antonis Anissegos werden das Festival eröffnen. Daneben stehen Werke u.a. von Clara Iannotta, Sarah Nemtsov, Mauricio Kagel, David Lang, Luigi Nono, George Crumb und Gerhard Stäbler auf dem Programm.

Renommierte Solisten und Solistinnen wie der Jazz-Saxofonist und Komponist Hayden Chisholm, die Performerin Anna Clementi oder die Sängerin Maria Rosendorfsky werden begleitet von dem Ensemble consord (Münster) und dem European Music Project.

Also nicht vergessen:
KlangHaus 2021 im Stadthaus Ulm
15. Februar 2021 – 21. Februar 20
21