Freitag, 20.März

IMG_8457

Heute haben
Ovid * 43 v.Chr.
Friedrich Hölderlin * 1770
Henrik Ibsen * 1828
Ralph Giordano * 1923
David Malouf * 1934
_________________________

Friedrich Hölderlin
An die Nachtigall

Dir flüsterts leise – Nachtigall! dir allein,
Dir, süße Tränenweckerin! sagt es nur
Die Saite. – Stellas wehmutsvoller
Seufzer – er raubte mein Herz – dein Kehlchen –

Es klagte – o! es klagte – wie Stella ists.
Starr sah ich hin beim Seufzer, wie, als dein Lied
Am liebevollsten schlug, am schönsten
Aus der melodischen Kehle strömte.

Dann sah ich auf, sah bebend, ob Stellas Blick
Mir lächle – ach! ich suche dich, Nachtigall!
Und du verbirgst dich. – Wem, o Stella!
Seufztest du? Sangest du mir, du süße?

Doch nein! doch nein! ich will es ja nicht, dein Lied,
Von ferne will ich lauschen – o! singe dann!
Die Seele schläft – und plötzlich schlägt die
Brust mir empor zum erhabnen Lorbeer.

O Stella! sag es! sag es! – ich bebe nicht! –
Es tötete die Wonne, geliebt zu sein,
Den Schwärmer. – Aber tränend will ich
Deinen beglückten Geliebten segnen.
_____________________

cover.do

Sonja Eismann und Amelie Persson (Illustrationen): „Wie siehst du denn aus?“
Warum es normal nicht gibt
Beltz&Gelberg € 14,95
Kindersachbuch ab 10 Jahren

Ist mein Bauchnabel komisch? Ist mein Po zu dick? Warum sind meine Haare nicht glatt? Überall werden wir mit den superschönen Menschen konfrontiert. Und auch die sähen ohne Photoshop sehr normal aus. Schon 10-Jährige beurteilen ihre Körper oft im Vergleich mit Idealbildern aus den Medien.

IMG_8401 IMG_8403

IMG_8404  IMG_8405

 Hier darf geguckt werden! Offenherzige Aquarellillustrationen zeigen Körperteile in all ihrer Normalität und Liebenswürdigkeit. Dazu gibt es (kulturhistorische) Texte, die erklären, was es mit den jeweiligen Körperteile im Laufe der Zeiten auf sich hatte.

Leseprobe
________________________

Und jetzt sagt uns ein Fußballtrainer die Wahrheit über uns, unsere Gesellschaft und den Klimawandel. Wo bleiben die klaren Worte von unseren Politiker*innen?

Donnerstag, 19.März

IMG_8367

Guten Tag,
der erste Tag mit geschlossenem Laden ist hinter uns.
Vielen Dank für Ihre/Eure Solidarität.
Unser Telefon ist erreichbar (auch mit Anrufbeantworter): 0731 67137.
Die Homepage ist eh rund um die Uhr online.
Wir liefern Bücher in den Erdapfel nach Söflingen und bringen sie über die Straße zu Feneberg. Jeweils in einer Tüte und einer Rechnung zum Überweisen.

Erdapfel ist überlastet. Bitte holen Sie die Bücher sehr schnell dort ab, damit es wieder Platz gibt. Wenn Sie am Buchladen vorbeikommen: Wir haben vor der Eingangstür eine Kiste installiert, in der Ihre Bestellung, in einer Tüte verpackt, zu finden ist.

Mit den besten Grüßen,
Ihr/Euer Jastram-Team

Lars Gustafsson
Das Mädchen

Eines Tages steht das Leben
sanft lächelnd wie ein Mädchen
plötzlich auf der anderen Seite des Baches
und fragt
(auf seine spöttische Weise)

Aber wie bist Du da gelandet?
___________________

Wir wünschen Ihnen/Euch ein guten Tag.