Mittwoch, 2.Oktober

IMG_5583

Heute haben
Andreas Gryphius * 1616
Graham Greene * 1904
Helga Schütz * 1937
Anna Mitgutsch * 1948
Lisa St.Aubin de Terán * 1953
Geburtstag
________________________

Andreas Gryphius
Morgen Sonnet

Die ewig helle schar wil nun jhr licht verschlissen/
Diane steht erblaßt; die Morgenrötte lacht
Den grawen Himmel an/ der sanffte Wind erwacht/
Vnd reitzt das Federvolck/ den newen Tag zu grüssen.
Das leben dieser welt/ eilt schon die welt zu küssen/
Vnd steckt sein Haupt empor/ man siht der Stralẽ pracht
Nun blinckern auf der See: O dreymal höchste Macht
Erleuchte den/ der sich jtzt beugt vor deinen Füssen.
Vertreib die dicke Nacht/ die meine Seel vmbgibt/
Die Schmertzen Finsternüß die Hertz vnd geist betrübt/
Erquicke mein gemüt/ vnd stärcke mein vertrawen.
Gib/ daß ich diesen Tag/ in deinem dinst allein
Zubring; vnd wenn mein End‘ vnd jener Tag bricht ein
Daß ich dich meine Sonn/ mein Licht mög ewig schawen.
___________________________

0028948375066

Wolfgang Amadeus Mozart: „Klaviertrios Nr.1-5“
+ Divertimento B-Dur KV 254 für Klaviertrio
Daniel Barenboim (Klavier), Michael Barenboim (Violine), Kian Soltani (Cello)
Deutsche Grammophon 2 CDs € 29,99

Nachdem ich letzten Sonntag in einige neue CDs aus allen Bereichen (Folk, Jazz, Rock) hineingehört habe und nicht zufrieden war, bin ich über diese Neueinspielung der Mozart Trios gestolpert. Und peng! Das hat voll getroffen.
Barenboim sagt mir natürlich etwas, aber diese Triobesetzung war mir neu. Nachgelesen habe ich, dass diese drei Männer weltweit mit großem Erfolg unterwegs sind und nicht nur ein Marketinggag der Deutschen Grammophon sind.
Davon abgesehen, tut diese Musik einfach gut. Und dann kann es auch mal einen Feiertag, oder ein Wochenende durchregnen.