Freitag, 31.Mai

IMG_3565

Heute haben
Ludwig Tieck * 1773
Georg Herwegh * 1817
James Krüss * 1926
Swetlana Alexijewitsch * 1948
Gabriel Barylli * 1957
Frank Goosen * 1966
Geburtstag.
Aber auch Rainer Werner Fassbinder.
_______________________

Georg Herwegh
Frühlingsnacht

So sel’ge Stille traf ich nie!
Kaum lispelt’s in den Zweigen,
Als hätten ein Geheimnis sie
Den Menschen zu verschweigen.

Kaum plätschert noch die Welle fort,
Kaum knospet’s in den Hecken,
Als gälte es, die Sterne dort
Am Himmel nicht zu wecken.

Die guten Geister senken sich
Auf ihren Strahlen nieder
Und bringen, die bei Tag entwich,
Die Ruh den Träumen wieder.

Mein Schifflein treibt im Sturm allein,
Und niemand will es retten;
So müd dies Haupt, es schläft nicht ein –
Ich muß ihm tiefer betten.
________________________

9783423640473

Jason Reynolds: „Lu“
Wir sind Familie

dtv € 14,95
Jugendbuch ab 12 Jahren

9783423640411 9783423640428 9783423640466

Endlich ist der vierte Band erschienen. Ich habe mich nach Ghost, Patina und Sunny gleich auf Lu gestürzt und wurde nicht enttäuschst. Irgendwie ging es dieses Mal etwas anders los und es dauerte ein wenig, bis ich in die Geschichte hineinfand. Aber dann. Wow, was für ein klasse Jugendbuch. „Wir sind Familie“ heisst der Untertitel. Ja und sie sind mit ihrer Leichtatletik-Gruppe eine Familie und Jason Reynolds schafft es, einige wichtige Frage ganz am Ende dieses vierten Bandes zu lösen. Positiv und für alle Beteiligten mit Blick auf eine gute Zukunft.

Dieses Mal geht es um das Großmaul Lu. Er ist schnell, sehr schnell und ein Albino. Als er erfährt, dass er ein kleines Geschwisterchen bekommt, sieht er einige Dinge seines Lebens anders. Genau, wie die drei Jugendlichen der Vorgängerbücher hat auch er keine leichte Kindheit. Was wir aber über seinen Vater erfahren ist noch viel gefährlicher, als wir alles dachten. Es wendet sich alles zum Guten, da Lu einen guten Draht zu seinem Vater hat und der Vater sich u.a. beim Trainer für seine frühere Taten entschuldigt. Dazu ist nämlich Familie da.
__________________________

Am kommenden Dienstag ist wieder „1.Seite“ und wir stellen vier neue Bücher vor.
Beginn ist um 19 Uhr.
The one and only Clemens Grote wird lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s