Donnerstag, 29.November

IMG_0825.JPG

Heute haben
Wilhelm Hauff * 1802
Carlo Levi * 1902
Gerti Tetzner * 1936
Geburtstag
___________________

Wilhelm Hauff
Amor der Räuber

Nach dem Italienischen

Die Unschuld saß in grüner Laube,
Sie hielt ein Täubchen in dem Schoß;
Und Amor kam: »Gib mir die Taube;
Ein Weilchen nur gib deine Taube«,
Die Unschuld ließ sie lächelnd los,
Doch hielt sie Täubchen an dem Band,
Das sich um Täubchens Flügel wand.

Doch kaum hat er die weiße Taube;
So schneidet er den Faden ab;
Und höhnisch lachend mit dem Raube
Entflieht der Räuber aus der Laube
Und nimmer kehrt der lose Knab.
Und als ihr Täubchen nimmer kam,
Ward sie dem Räuber ewig gram.
_______________________________

Susanne Link empfiehlt:

9783423626156

Jostein Gaarder:Das Weihnachtsgeheimnis
Aus dem Norwegischen von Gabriele Haefs
dtv € 10,95

Alle Jahre wieder liebe ich diese besondere Geschichte im Advent.
Statt morgens Schokolade gibts ein Kapitel:es beginnt am 1.Dezember in der
Abenddämmerung.Joachim und sein Papa brauchen noch einen Adventskalender
und finden einen ganz besonderen im kleinen Buchladen des weißhaarigen
Buchhändlers.
Eine wunderbare Geschichte zum Selberlesen (morgens im Bett) oder zum
Vorlesen abends oder zum Frühstück oder zum Nachmittagstee, genau richtig eben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s