Mittwoch, 14.November

IMG_0631

Heute haben
Isabelle Eberhardt * 1877
Curt Götz * 1888
Mario Soldati * 1906
Geburtstag.
_____________________

Curt Götz

„Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.“

„Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.“
_____________________

Claudia Wiltschek empfiehlt:

9783311100034

Zanna Sloniowska:Das Licht der Frauen
Aus dem Polnischen von Olaf Kühl
Kampa Verlag € 22,50
Lemberg 1988, eine Stad , geprägt von den Wechselfällen der Geschichte. Das sowjetische Reich ist im Umbruch, die baltischen Staaten lösen sich ab und in Lemberg sind die Menschen auf den Strassen , um für die Unabhängigkeit der Ukraine zu demonstrieren.
Marianna, eine beliebte Opernsängerin, wird auf offener Strasse erschossen. Ihre 11jährige Tochter, Erzählerin dieses Romanes lebt ab jetzt mit Urgrossmutter und Großmutter in der gemeinsamen Wohnung.
Eine Wohngemeinschaft in der auch Marianna gelebt hatte, eine Zwangsgemeinschaft von vier Frauen, in der mehr Streit, wie Harmonie herrschte. Die Urgrossmutter aus Leningrad umgesiedelt, fühlt sich als Russin. Aba , die Grossmutter ist überzeugte Polin und in Marianna schlägt ein ukrainisches Herz. Jede von Ihnen hat ein Leben aus Verzicht, Verfolgung und Freiheitsdrang hinter sich, ein Leben mit Männern, die entweder verhaftet oder abgehauen sind. Mit der Erzählerin tauchen wir in diese verschiedenen Epochen ein, lernen das alte und nun marode Lemberg kennen, in dem es verboten ist unter Balkonen zu laufen, da sie gelegentlich abbrechen.
Im letzten Kapitel finden wir uns inmitten einer eskalierenden Demonstration auf dem Majdan wieder. In das Land ist immer noch keine Ruhe eingekehrt.
Es ist die Geschichte von vier starken Frauen, von Müttern und Töchtern, die alle an die Freiheit glauben, dessen Sprache mich begeistert und mir eine geschichtsträchtige Stadt näher gebracht hat.
Zanna Sloniowsaka, wurde 1978 in Lemberg geboren, zählt Ukrainisch, Russisch und Polnisch zu ihren Muttersprachen und wurde für diesen Roman mit dem wichtigsten polnischen Literaturpreis für Debütanten ausgezeichnet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s