Dienstag

IMG_6310

IMG_6316

Heute haben
Rudolf Leonard * 1889
Dylan Thomas * 1914
Sylvia Plath * 1932
Gerd Brantenberg * 1941
Zadie Smith * 1975
Geburtstag.

NWKK_CoverGERMAN.indd

Bei unserem heutigen Buchtipp geht es nicht um Esel, sondern um wilde Tiere, die man nicht ärgern soll. Esel allerdings auch nicht.

Marc Boutavant und Pamela Butchart:Niemals wilde Katzen kitzeln
Aus dem Englischen von Matthias Wieland
Handlettering und Satz: Arne Bellstorf
Reprodukt Verlag € 16,00
Bilderbuch ab 4 Jahren

Line kann es nicht lassen: Sie zappelt und hüpft und hibbelt und springt und kann einfach nicht still sitzen. Darunter leiden nicht nur die Eltern, sondern auch ihre Oma, deren Wolle sie durcheinander bringt. Sie spielt mit dem Essen und malt Bilder mit ihren Zöpfen. Sie krabbelt mit dem Hund und macht Handstand über dem Maulwurfshügel.Und wenn sie mit dem Himbeerpudding auf dem Kopf durchs Wohnzimmer stolziert, dann antwortet sie auf die Rüge der Eltern: „Es ist sinnlos. Ich bin nun mal eine Zappeline. So ist das eben.“
Ein Ausflug in den Zoo kann unter diesen Voraussetzungen schwierig für die Lehrerin der 4b werden. Während alle Kinder sich an den Händen halten, sehen wir Line im Hintergrund, wie sie sich an einem Bambus hochwindet und einen Papagei erschreckt. Und während die Kinder andächtig von Gehege zu Gehege wandern, hört Line dauernd ihre Leherin. „Hör auf, den Pfau zu piesacken„, „Nicht die Affen anstacheln.“, Nicht die Schildkröten schlagen.“, „Nicht den Elefanten erschrecken„. Auf dem dazugehörenden Wimmelbild sehen wir Line genau das tun. Sie streckt den Elefanten die Zunge raus, trommelt auf den Schildkröten, bewirft die Affen mit Erdnüssen und kitzelt den schlafenden Bären mit einem Ast am Ohr. Als aber die Lehrerin: “ Und NIEMALS wilde Katzen kitzeln.“ zu ihr sagt, ist Line sauer. „NICHTS darf ich. Was ist schon schlimm an ein bisschen Gezappel?“ So schleicht sie sich davon, balanciert über die Bank, purzelt auf den Boden, krabbelt durchs Gebüsch, hüpft am Vogelhaus vorbei und kommt am Tigergehege an. Mit einer Feder in der Hand. „Was wohl geschieht?“, dachte Line. Sie nahm eine Feder und kitzel, kitzel, kitzelte die wilde Katze.“
Was dann geschieht, sehen wir, wenn wir diese Doppelseite aufklappen. Das riesige Chaos hat der Zeichner Marc Boutavant genial umgesetzt. Aber Line setzt sich wieder durch,. beherrscht die Situation und als alle Kinder müde mit ihrer Lehrerin aus dem Zoo gehen, büchst Line schon wieder aus und fragt sich: „Was soll schon passieren, wenn man einen Polarbären piekst?
Ein großer Spaß für die Kleinen und die Großen. Herrlich umgesetzt in ein buntes, freches Bilderbuch. Sogar für das Vorsatzpapier hat sich Marc Boutavant noch etwas einfallen lassen. Wir haben seine anderen Bücher über „Mouk“ und „Ariol“ im Laden und freuen uns über sein neuestes Werk.
Pamela Butchart ist eine schottische Schriftstellerin, die für ihre Kinderbücher mehrfach ausgezeichnet worden ist. Zu loben ist auch die deutsche Übersetzung mit ihren guten Wortspielen und Alliterationen.

9783956400438.interior08

9783956400438.interior099783956400438.interior109783956400438.interior119783956400438.interior12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s