Samstag

Heute haben
Roda Roda * 1872
Samuel Beckett * 1906
Stephan Hermlin * 1915
G.Le Clézio * 1940
Geburtstag
________________________

CIMG9172

Rasmus Prcic oder Ismet Vogel
_______________________

Achmatowa

Anna Achmatowa:Ich lebe aus dem Mond, du aus der Sonne
Liebesgedichte
Mit farbigen Illustrationen von Jutta Bauer
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg
Ausgewählt von Olaf Irlenkäuser
Insel-Bücherei € 15,00

„Ich kenne überhaupt kein Land, in dem man Gedichte mehr lieben würde als in unserem und wo man sie mehr brauchen würde als bei uns.“, sagt Anna Achmatowa über ihr Heimatland Russland.
Im Gegensatz zu ihrer „Verwandten im Geiste“ Marina Zwetajewa mit ihrer emotionalen und feurigen Lyrik, herrscht bei Achmatowa Wehmut, Trauer und Nostalgie. Liebe, Trennung, Eifersucht und das alles in einem Ton, der noch die kleinste Kleinigkeit in den Vordergrund stellen kann.
Jetzt gibt es diese Gedichte in einem großformatigen Ausgabe der Insel-Bücherei mit den sehr passenden, einfachen Zeichnungen von Jutta Bauer. Gleichzeitig gibt es diese Gedichte auch als kleines schmales Taschenbuch für € 7,00, in der gleicher Übersetzung von Alexander Nitzberg.

In der 23 Seiten umfassenden Leseprobe können Sie sich selbst ein Bild von den Gedichten und den Illustrationen machen. Da brauchen Sie meine erläuternden Worte doch gar nicht mehr.
______________________

Und wenn ich schon den Übersetzer Alexander Nitzberg erwähnt habe, soll sein letzter Lyrikband auch noch vorgestellt werden.

Nitzberg

Alexander Nitzberg: „Farbenklavier
Suhrkamp Verlag € 17,95

Auch bei Nitzberg ist es die Leichtigkeit und ihr musikalischer Klang, der das Besondere der Gedichte ausmacht.

Und wieder gibt es hier eine 21 Seiten dicke Vorschau zum reinschnuppern.

Mehr Infos gibt es auch noch auf der Website des Autors, der ja auch die hochgelobte Neuausgabe vonMeister und Margaritaübersetzt hat.
__________________________

Neues aus der New Yorker U-Bahn:

“De gevangene van de hemel,” by Carlos Ruiz Zafón

„De gevangene van de hemel“ von Carlos Ruiz Zafón