Donnerstag, 31.Mai

Heute haben
Ludwig Tieck * 1773
Georg Herwegh * 1817
Walt Whitman * 1819
Saint-John Perse * 1887 (Literaturnobelpreis 1960)
Konstantin Paustowksi * 1892
Leonid Leonow * 1899
Judith Wright * 1915
James Krüss * 1926
Rainer Werner Fassbinder * 1945
Swetlana Alexijewitsch * 1948 (Literaturnobelpreis 2015)
Frank Goosen * 1966
______________________________

James Krüss
Kleine Katzen

Kleine Katzen sind so drollig
und so wollig und so mollig,
daß man sie am liebsten küßt.
Aber auch die kleinen Katzen
haben Tatzen, welche kratzen.
Also Vorsicht! Daß ihr’s wißt!

Kleine Katzen wollen tollen
und wie Wolleknäuel rollen.
Das sieht sehr possierlich aus.
Doch die kleinen Katzen wollen
bei dem Tollen und dem Rollen
fangen lernen eine Maus.

Kleine Katzen sind so niedlich
und so friedlich und gemütlich.
Aber schaut sie richtig an:
Jedes Sätzchen auf den Tätzchen
hilft, daß aus dem süßen Kätzchen
mal ein Raubtier werden kann.
_____________________________


Fee Katrin Kanzler: „Die Schüchternheit der Pflaume
und „Sterben lernen
Ausverkauf je € 15,00

Fee Katrin Kanzler Romane bieten wir hier zu einem Sonderpreis an, da sie nicht mehr lieferbar sind.
Aus beiden Büchern hat sie bei uns im Buchladen schon vorgelesen und wir konnten ihre dichte Sprache bewundern. Der Roman über eine Künstlerin in „Die Schüchternheit der Pflaume“ ist voller Musik und Gedankenspielen, Phantasien, Träumen und Wünschen und war für den aspekte-Literaturpreis nominert,
Eine weitere Biographie findet sich in „Sterben lernen“, in der Henry als Kind Superheld werden wollte, jetzt aber in einer Biolimonadenfirma arbeitet. Sein Leben hat sich anders entwickelt, als er sich erhofft hat. Als er auf die junge Joe trifft, kippen seine Vorstellungen und Hoffnungen in eine andere Richtung.

Zwei starke Bücher, die leider etwas untergegangen sind, wie es immer wieder mit Neuerscheinungen von noch nicht bekannten AutorInnen geschieht.
Jetzt gibt es eine weitere Möglichkeit Fee Katrin Kanzlers Romane zu entdecken.
_____________________________


Sehr geehrte Damen und Herren,
der Countdown läuft – es sind nicht mal mehr zwei Wochen bis zur Europawahl am 9. Juni! Aus diesem Anlass möchten wir Sie an unseren Workshop „Nutze Deine Stimme – Baden-Württemberg wählt Europa“ erinnern, zu dem wir Sie herzlich einladen:
Dienstag, 4. Juni, 18:00 Uhr, m25, Münsterplatz 25, 89073 Ulm

Nur wenige Tage vor dem Wahltermin erfährt man hier alles Wichtige zur Europawahl und erarbeitet gemeinsam Wünsche und Ideen für die Zukunft Europas. Ihre Ideen stehen im Mittelpunkt – diskutieren Sie mit uns über:  

  • Demokratie in Europa – braucht es das noch oder kann das weg?
  • Wie soll die EU die aktuell wichtigsten Herausforderungen in den nächsten fünf Jahren lösen?
  • Was ist Ihre Vision für Europa 2045?

    Nutzen Sie die Chance, Ihre Gedanken einzubringen und Europas Zukunft mitzugestalten! Die Ergebnisse der Veranstaltung werden in einem Abschlussbericht festgehalten und an die neu gewählten Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus Baden-Württemberg übermittelt.
    Zu Beginn der Veranstaltung gibt Nina Poppel, Journalistin und Influencerin mit Schwerpunkt auf politische Themen, im Gespräch mit Moderatorin Dana Hoffmann Einblicke rund um ihre Arbeit und die Europawahl: Warum ist EU-Politik interessant und wichtig? Was muss man für die Europawahl am 9. Juni unbedingt wissen und wie relevant sind diese Wahlen? Welche Rolle spielen Fake News bei der Wahl? Mit ihrem Kanal „Nini Erklärt Politik“ vermittelt Nina Poppel Politik auf Instagram und TikTok einfach, sachlich sowie humorvoll.

Bei „Nutze Deine Stimme – Baden-Württemberg wählt Europa “ handelt es um eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Europe Direct Netzwerks Baden-Württemberg mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Herzliche Grüße
Katharina Lauhöfer
Leitung Europe Direct Zentrum
Donaubüro Ulm/Neu-Ulm
Kronengasse 4/3 | 89073 Ulm
___________________________

Der Jastramblog macht eine kleine Pause und meldet sich Mitte nächster Woche wieder.
Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute.